1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Essen: 15-köpfige Gruppe schlägt auf Mädchen ein – Polizei sucht Zeugen

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Ein Polizeifahrzeug fährt am Einkaufszentrums Limbecker Platz in Essen vorbei
Am Limbecker Platz (Essen) wurden drei Mädchen von einer 15-köpfigen Gruppe angegriffen (Archivbild) © Bernd Thissen/dpa

Am Limbecker Platz in Essen wurden am Montag drei Mädchen von einer 15-köpfigen Gruppe angegriffen. Die Polizei sucht nun nach den Tätern und bittet um Mithilfe.

Essen – Am Montagnachmittag (28. Februar), wurden drei Mädchen am Limbecker Platz von einer circa 15-köpfigen Personengruppe angegriffen und geschlagen. Die Mädchen waren 13 und 14 Jahre alt und „gerieten mit der Personengruppe, die auch zum Großteil aus Mädchen und zwei bis vier Jungen bestand, in einen Streit“, so die Polizei Essen weiter.

Essen: 15-köpfige Gruppe schlägt auf Mädchen ein – Polizei sucht Zeugen

„Im Verlaufe des Streits schlugen mehrere Mädchen aus der Gruppe auf die drei Teenager ein und versuchten sie auf den Boden zu schubsen.“ Die drei Mädchen konnten zwar zunächst wegrennen, wurden dann jedoch von den Unbekannten verfolgt und geschubst. „Selbst als die drei Jugendlichen auf dem Boden lagen, wurde weiter auf sie eingeschlagen und eingetreten“, so die Polizei weiter. Ein Mädchen verlor bei dem Sturz ihre Brille, die die Täter daraufhin zertraten.

Die Polizei Essen sucht nun nach Zeugen. Hinweise können unter der Telefonnummer 0201/829 0 gemeldet werden. Außerdem gibt die Polizei eine erste Täterbeschreibung: „Die Gruppenmitglieder sollen ein südländisches Erscheinungsbild haben und circa 12 bis 15 Jahre alt gewesen sein.“

Essen: 15-köpfige Gruppe schlägt auf Mädchen ein – Täterbeschreibung

(jw mit ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant