1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Unwetter zerstört Modelleisenbahn von Rentner (83) – 40 Jahre Basteln futsch

Erstellt: Aktualisiert:

Schwere Unwetter in Nordrhein-Westfalen haben bei einem 83-jährigen Rentner für eine überschwemmte Modelleisenbahn gesorgt.
Die überschwemmte Modelleisenbahn im Keller des 83-jährigen Rentners. © Stephan Witte/dpa

In Essen hat der Regen für einen 83-jährigen Modelleisenbahn-Bauer unersetzlichen Schaden angerichtet. Der gesamte Keller lief voll Wasser und beschädigte die teure Anlage.

Essen – Die heftigen Regenfälle in der Nacht haben Schäden hinterlassen, die sich nicht allein in Geld aufwiegen lassen: So überflutete der Starkregen die im Keller liebevoll aufgebaute Modelleisenbahn eines 83-Jährigen aus Essen. „Er hat seit mehr als 40 Jahren immer wieder daran gebaut und ist völlig fassungslos“, berichtete ein Anwohner der Deutschen Presse-Agentur. Neben der Eisenbahn wurden nach Angaben der betroffenen Familie zudem eine Briefmarkensammlung und E-Bikes überspült.

Essen: Keller läuft voll Wasser – teure Miniatureisenbahn stark beschädigt

Nach Schätzungen des Anwohners war die Landschaft des Rentners etwa 15.000 Euro wert. Das Wasser habe in der Nacht etwa einen Meter hoch im Garten des Rentners gestanden. Als die Türen den Wassermassen nicht mehr standhalten konnten und zerbarsten, lief der gesamte Keller voll Wasser - und damit Miniaturgleise, Häuser und Landschaften sowie die gesamte hochwertige Technik des Modellbauers. Das meiste sei wohl kaum oder nur schwer zu reparieren. Der einzige Trost des Rentners sei es, dass die fünf Koi-Karpfen und der Goldfisch in seinem Gartenteich das Unwetter unversehrt überstanden hätten, sagte der Anwohner. In Krefeld war im Zuge des Regens eine Schule voll mit Wasser gelaufen, sodass der Unterricht ausfallen musste. (dpa/lnw/mo) 

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant