1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Euskirchen: Bewaffneter will Laden überfallen – Frau (72) stellt sich ihm in den Weg

Erstellt: Aktualisiert:

Blick auf ein Emblem der Polizei in NRW an einem Polizeiauto.
Eine 72-Jährige verhinderte einen bewaffneten Überfall in Euskirchen (Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

Eine 72-Jährige schlug nun einen bewaffneten Täter in die Flucht. Der Mann wollte einen Laden in Euskirchen überfallen. Doch die Frau stellte sich ihm in den Weg.

Euskirchen – Eine 72-Jährige verhinderte am Montagnachmittag, 6. September einen Überfall auf ein Geschäft in Euskirchen. Gegen 15:25 Uhr betrat ein Unbekannter ein Geschäft in der Münstereifeler Straße und forderte unter Vorhalt einer Pistole Geld aus einer Kasse. Doch der Mann machte die Rechnung nicht mit der 72-Jährigen: Sie stellte sich ihm einfach in den Weg.

Euskirchen: Mann mit Waffe will Laden überfallen – 72-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Sie ging nicht auf die Forderungen ein und drängte den Täter aus dem Geschäft. Dieser verließ daraufhin die Örtlichkeit. Die 72-Jährige wählte den Notruf, doch die Suche nach dem Unbekannten verlief ergebnislos. Die Frau beschrieb den jungen Mann als nicht älter als 17 Jahre, dunkelhäutig, mit einer schmale Statur. Er trug einen grauen Jogginganzug mit Kapuze, die er ins Gesicht gezogen hatte. Dazu trug er eine blaue Einwegmaske. Der Täter sprach gut und akzentfrei Deutsch. Die Spurenauswertung und die Ermittlungen nach dem Täter laufen weiter. (ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant