1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Erst pöbeln sie, dann holen Jugendliche Axt – und gehen auf 18-Jährigen los

Erstellt: Aktualisiert:

Eine rote Axt liegt auf einem Holzbrett.
Unbekannte haben in Euskirchen einen 18-Jährigen mit einer Axt angegriffen (Symbolbild). © Alexshyripa/Imago

Jugendliche haben am Samstagabend einen 18-Jährigen mit einer Axt angegriffen. Ein weiteres Opfer attackierten sie mit einem Schlagstock – und flüchteten.

Euskirchen – Unfassbare Szenen, die Zeugen am Samstagabend in Euskirchen beobachtet haben: Zwei Jugendlichen sollen mit einer Axt einen 18-Jährigen attackiert haben. Sie hatten es auch auf einen weiteren Jugendlichen abgesehen.

Euskirchen: Jugendliche pöbeln erst, dann attackieren sie Mann mit Axt

Eine Gruppe junger Erwachsener saß am späten Samstagabend vor einer Wirtschaft am Alter Markt in Euskirchen. Die Jugendlichen hatten bereits mehrere Gäste angepöbelt. Dann sprangen plötzlich zwei Jugendliche aus der Gruppe auf und liefen zu einem Auto. Sie holten eine Axt und einen Teleskopschlagstock aus dem SUV mit Neusser Kennzeichen.

Jugendliche greifen Personen in Euskirchen an – und flüchten

Damit hatten sie es auf einen 18-Jährigen abgesehen: Sie gingen auf den jungen Mann zu. Er wollte flüchten, „wurde eingeholt und mehrmals mit der stumpfen Seite der Axt und dem Schlagstock auf den Rücken geschlagen“, teilt die Polizei mit. Der 18-Jährige wurde verletzt, musste jedoch nicht behandelt werden.

Ein weiterer 18-Jähriger wurde ebenfalls verletzt, als die Angreifer ihm mit dem Schlagstock auf den Rücken schlugen. Der zweite Euskirchener hatte Glück: Seine Daunenjacke schützte ihn vor Verletzungen.

Die Täter flüchteten, eine Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Die Polizei ermittelt nun zum flüchtigen SUV. (mlu) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant