1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Explosion im Chempark Leverkusen: Rauchwolke zieht nach Solingen – keine Gefahr

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stefanie Knupp

Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr stehen unweit einer Zufahrt zum Chempark Leverkusen über dem eine dunkle Rauchwolke aufsteigt.
Nach einer schweren Explosion im Chempark Leverkusen steigt eine schwarze Wolke in den Himmel auf. © Oliver Berg/dpa

Die Explosion im Chempark Leverkusen hat auch Auswirkungen auf Solingen. Sirenen haben ausgelöst, die Feuerwehr ist mit Messfahrzeugen unterwegs.

Solingen/Leverkusen – Am Dienstagmorgen ist es im Chempark Leverkusen zu einer Explosion gekommen, die eine gewaltige, potenziell gefährliche Rauchwolke verursacht hat. Diese Wolke zieht auch in Richtung des Bergischen Landes. Für den Bereich Solingen haben die Warn-Apps Nina und Katwarn ausgelöst. Der Brandgeruch hat die Stadtteile Ohligs und Aufderhöhe erreicht.

Die Solinger Feuerwehr hat ein Bürgertelefon für Hinweise und Rückfragen freigeschaltet. Es ist unter der Telefonnummer 0202 / 563 2000 zu erreichen. Die Warn-App Nina zeigt für Solingen am Nachmittag (Stand: 14:15 Uhr) noch immer die Warnstufe „Extreme Gefahr“ aufgrund von Brandgasen an. Um 14:18 Uhr wurde die Warnung auf „Gefahreninformation“ herabgesetzt. Laut Nina besteht in Solingen keine Gefahr. Auch ein durchgängiger Sirenen-Ton („Entwarnung“) war zu hören. Luftmessungen der Feuerwehr haben keine Gefahr aufgezeigt. Aufgrund von Geruchsbelästigung sollten Fenster und Türen weiter geschlossen bleiben.

Explosion in Leverkusen: Bisher keine auffälligen Messungen in Solingen-Aufderhöhe

Gewarnt wurde am Morgen zunächst vor Geruchsbelästigung. Gesundheitliche Beeinträchtigungen konnten zu diesem Zeitpunkt aber nicht ausgeschlossen werden. In Ohligs und Aufderhöhe wurde Sirenenalarm ausgelöst. Die Solinger Feuerwehr ist unterwegs um Schadstoffmessungen durchzuführen, bis zum Mittag gab es noch keine Ergebnisse, schreibt die Stadt auf ihrer Facebook-Seite.

Inzwischen teilte die Stadt mit, dass es im Raum Aufderhöhe keine auffälligen Messungen gegeben habe. „Aktuell werden weitere Messungen im Solinger Stadtgebiet, unter anderem in Gräfrath, vorgenommen“, heißt es. Da in einer Siedlung in Aufderhöhe die Sirenen ausgefallen waren, ist dort ein Lautsprecherwagen unterwegs.

Explosion Chempark Leverkusen: Wie soll ich mich verhalten?

Die Stadt Solingen empfiehlt vor allem Anwohnern in den betroffenen Stadtteilen, was zu tun ist.

Zwischen dem Explosionsort in Leverkusen und dem Solinger Stadtkern liegen etwa 30 Kilometer. Die Rauchwolke zieht allerdings nach Nordosten und damit über den Rheinisch-Bergischen Kreis bis in die Klingenstadt. Für den Verkehr in NRW hat die Explosion in Leverkusen erhebliche Auswirkungen. Alle Sperrungen gibt es in unserer Übersicht.

In den Städten Wermelskirchen und Burscheid wurde die Bevölkerung ebenfalls am Morgen gewarnt. In Burscheid hat die Feuerwehr mittlerweile Entwarnung gegeben. Auf Facebook hieß es um 12:30 Uhr: „Es besteht keine Gefahr mehr.“ In Wermelskirchen wurde die Warnung ebenfalls aufgehoben, genauso wie in Leichlingen. (sk)

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert.

Auch interessant