1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Sturm in Wuppertal: 40-Meter-Baum stürzt auf Schwebebahn

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mick Oberbusch

Feuerwehrleute blicken auf die Schwebebahn in Wuppertal
Bei der Schwebebahn in Wuppertal ist es im Zuge des Unwetters zu einem Unfall mit einem herabstürzenden Baum gekommen (Symbolbild) © Christoph Petersen/dpa

In Wuppertal ist es aufgrund des Sturmtiefs Ylenia zu einem Unfall gekommen. Ein 40 Meter schwerer Baum stürzte auf die Schwebebahn.

Wuppertal – Wegen des Sturmtiefs «Ylenia» ist in der Nacht zu Donnerstag ein etwa 40 Meter hoher Baum umgestürzt und auf die Schienen der Schwebebahn in Wuppertal gefallen. Die Feuerwehr sei mit einem Kran- und einem Leiterwagen im Einsatz gewesen, habe den Baum noch in der Nacht zersägt und weggeräumt, sagte ein Feuerwehrsprecher. Zuvor hatte der WDR berichtet.

Wuppertal: Baum stürzt wegen Sturm Ylenia auf Schwebebahn – Betrieb für Donnerstag (17. Februar) fraglich

Welche Auswirkungen auf den Schwebebahn-Betrieb der Vorfall hat, ist noch nicht klar. Laut dem Bericht sollen Statiker noch prüfen, ob die Schwebebahn am Donnerstag planmäßig an der Stelle fahren kann. Die Stadt Wuppertal selbst meldete über ihre Sozialen Kanäle am Donnerstag Morgen jedoch bereits etliche Zugausfälle. (dpa/mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant