1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Hürth: 15-Jähriger wird von abbiegendem LKW erfasst und stirbt

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Fahrrad liegt nach einem tödlichen Unfall auf einer Straße.
Ein 15-jähriger Radfahrer ist bei einem Unfall in Hürth tödlich verletzt worden. © Alexander Franz/dpa

In Hürth-Hermülheim ist am Dienstagnachmittag ein 15-Jähriger von einem LKW erfasst worden. Trotz eingeleiteter Maßnahmen starb er noch an der Unfallstelle.

Hürth – Bei einem Unfall in Hürth ist am frühen Dienstagnachmittag ein 15-jähriger Junge gestorben. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei Rhein-Erft-Kreis auf Anfrage von 24RHEIN.

Tödlicher Unfall in Hürth: Lkw erfasst 15-Jährigen – er stirbt noch an der Unfallstelle

Laut des Polizeisprechers sei ein LKW-Fahrer gegen 13:45 Uhr auf der Frechener Straße in Richtung Frechen unterwegs gewesen. Auf der Höhe Sudetenstraße sei der 42-jährige Lkw-Fahrer nach rechts abgebogen. Gleichzeitig habe der 15-Jährige mit seinem Fahrrad die Straße überquert. Der LKW erfasste den Jugendlichen. Trotz schnell eingeleiteter Notfallmaßnahmen verstarb der 15-Jährige noch an der Unfallstelle.

15-Jähriger stirbt bei Unfall in Hürth – Polizei ermittelt

Neben Einsatzkräften der Hürther Polizei ist auch ein Unfallaufnahme-Team der Polizei Köln vor Ort, um die Spuren zu sichern und den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren. Das Fahrrad sowie der Lkw wurden als Beweismittel sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. Die Unfallkreuzung sei bis etwa 18 Uhr gesperrt, teilte der Sprecher mit. Angehörige wurden an der Unfallstele durch Notfallseelsorger betreut. Auch Polizisten auf der Wache in Hürth wurden betreut. (mah) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant