1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Großbrand bei Fußballverein in Grevenbroich – „sind geschockt und traurig“

Erstellt:

Einsatzkräfte der Feuerwehr Grevenbroich.
Einsatzkräfte der Feuerwehr Grevenbroich waren über Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. © Feuerwehr Grevenbroich

In Grevenbroich brannte es in der Nacht auf der Sportanlage der SpVg Gustorf-Gindorf. Ein Gebäude wurde durch den Brand komplett zerstört.

Grevenbroich – Ein Großbrand auf einer Sportanlage in Grevenbroich (Rhein-Kreis Neuss) hielt die Feuerwehr in der Nacht und bis zum Samstagmorgen stundenlang in Atem. Der Brand war in einem als Grillhütte genutzten Gebäude auf der Sportanlage des Fußballvereins SpVg Gustorf-Gindorf ausgebrochen. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt, das Gebäude durch das Feuer komplett zerstört.

Grevenbroich: Großbrand bei Fußballverein SpVg Gustorf-Gindorf

Passanten hatten in der Nacht zunächst nur Rauch bei der Feuerwehr gemeldet, doch dieser Rauch entpuppte sich kurz darauf als Großbrand auf der Sportanlage am Torfstecherweg in Grevenbroich. Die Feuerwehr rückte zum Großeinsatz aus. „Wegen der Größe und Intensität des Brandes waren insgesamt fünf Trupps unter Atemschutz im Einsatz“, so Einsatzleiter Paul Faßbender.

Nachdem sich das Feuer auch in der Zwischendecke des Gebäudes ausgebreitet hatte, mussten die Einsatzkräfte die Deckenverkleidung komplett entfernen, „um alle Glutnester erreichen zu können“, erklärt Faßbender. Ein Feuerwehrmann zog sich dabei eine Zerrung im Arm zu. Ansonsten wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Grevenbroich: Brand auf Sportanlage am Torfstecherweg

Die Einsatzkräfte konnten außerdem eine Gasflasche aus dem Gebäude, das von der SpVg Gustorf-Gindorf 1924/27 als Jugendgrillhütte genutzt wird, bergen. Es dauerte rund sieben Stunden, bis der Brand komplett gelöscht war. Erst gegen 8 Uhr am Samstagmorgen konnten auch die letzten Rettungskräfte den Brandort verlassen. Die Ursache des Brands ist noch unklar, auch die Höhe des Sachschadens. Das Gebäude wurde aber laut Feuerwehrangaben „komplett zerstört“.

Die SpVg Gustorf-Gindorf reagierte bestürzt über die Nachricht. „Uns fehlen die Worte, wir sind geschockt und traurig“, teilt der Fußballverein auf seiner Website mit. Alle für das Wochenende geplanten Spiele auf dem Gustorfer Sportplatz wurden abgesagt. (bs/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant