1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Grevenbroich: Unbekannte brechen in Juwelier ein – Fluchtwagen rast in Geschäft

Erstellt:

Das eingedrückte Rollgitter hängt am Eingang eines Juwelierladens herunter.
In Grevenbroich rasten Unbekannte in ein Juwelier-Geschäft und flüchteten mit Beute (Symbolbild) © Tobias Junghannß/dpa

In Grevenbroich brachen Unbekannte in ein Juweliergeschäft ein. Dafür rasten sie mit einem Auto in die Glasscheibe. Wie hoch die Beute ist, ist noch nicht klar.

Grevenbroich – Unbekannte sind in Grevenbroich (Rhein-Kreis Neuss) mit einem Auto in ein Juweliergeschäft gefahren und haben Schmuck aus dem Geschäft gestohlen. Laut Zeugenaussagen sind die Täter in der Nacht auf Freitag, 29. Oktober, mit dem Wagen rückwärts in die Glasscheibe gefahren, um sich Zugang zu verschaffen.

Grevenbroich: Unbekannte brechen in Juwelier ein – Fluchtwagen rast in Geschäft

Wie die Polizei weiter mitteilt, haben Zeugen um 3:20 Uhr einen lauten Knall bemerkt und die Beamten alarmiert. Die Täter waren vermummt und flüchteten mit der Beute „in noch unbekanntem Umfang“. Die Schadenshöhe sei noch unklar. Der Fluchtwagen soll silbergrauer Audi- oder BMW-Kombi mit einem Kennzeichen aus Bergheim sein.

Grevenbroich: Einbruch in Juwelier-Geschäft – Polizeihubschrauber im Einsatz

Auch ein Polizeihubschrauber fahndete nach den mutmaßlich über die Bahnstraße geflüchteten Tätern. Bislang blieben die Suchmaßnahmen, nach dem beschriebenen silbergrauen Audi oder BMW Kombi, ohne Erfolg. Zusätzlich wurden Spuren gesichert.

Mögliche Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder den flüchtigen Pkw geben können, sollen sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02131 300-0 melden. „Ermittlungen, Zeugenbefragungen sowie Spurenauswertung dauern an“, so die Polizei weiter.(dpa/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant