1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Gummersbach: Betrunkene Frau fährt in Mercedes – demoliert eigenen Wagen

Erstellt:

Ein stark beschädigter Honda nach einem Unfall in Gummersbach.
Der Honda der betrunkenen Frau wurde stark beschädigt. © Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Eine betrunkene Frau ist in Gummersbach in einen geparkten Mercedes gefahren und sorgte dabei für eine Massenkollision. Ihr eigenes Auto wurde stark beschädigt.

Gummersbach – Massenkollision in Gummersbach: Am Mittwoch (12. Januar) hat eine betrunkene Frau für einen Auto-Unfall mit mehreren Folgen gesorgt. Sie prallte mit ihrem eigenen Honda gegen einen Mercedes, der wiederum in ein anderes Auto geschoben wurde, wie die Polizei Oberbergischer Kreis am Donnerstag mitteilte. Den größten Schaden hatte am Ende ihr eigener Wagen.

Unfall Gummersbach: Betrunkene sorgt für Massenkollision – wurde verletzt

Die 32-Jährige fuhr gegen 18:50 Uhr mit dem roten Honda auf der Hömerichstraße Richtung Gummersbach. Dabei prallte sie mit der linken Front ihres Autos gegen den am Straßenrand geparkten Mercedes. Ihr eigenes Auto kam erst etwas weiter zum Stehen.

Die Frau wurden durch den Zusammenprall leicht verletzt. Bei einem Alkoholtest wurden 1,1 Promille im Blut gemessen, weshalb sie ihren Führerschein abgeben mussten. Der Honda musste abgeschleppt werden. (os mit ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Unabhängig informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant