Manche versteckten sich

Polizei löst illegale Feier auf: 43 Leute ohne Corona-Maske in kleiner Wohnung

+
Eine große, illegale Corona-Party hat die Polizei aufgelöst.
  • schließen

Eine große, illegale Corona-Party hat die Polizei aufgelöst. Dabei hatten mehrere Partygäste zuvor noch versucht, sich vor den Beamten zu verstecken - ohne Erfolg.

Hagen - Wegen massiver Corona*-Verstöße hat die Polizei in Hagen eine Feierlichkeit in engen Räumlichkeiten aufgelöst. Der erste Verstoß ergab sich aus der Anzahl der Party-Gäste. Demnach feierten offenbar 43 Menschen, von denen einige noch versuchten, sich vor den Polizisten zu verstecken. (News zum Coronavirus)

Doch die Versuche waren vergeblich. So löste die Polizei Hagen die illegale Corona-Party schließlich auf*. Wie wa.de* berichtet, schrieben die Beamten eine ganze Reihe von Anzeigen. Problematisch war vor allem: Keiner der Anwesenden trug einen Mund-Nase-Schutz. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion