1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Frau tritt Flasche gegen Streifenwagen und versucht Polizisten zu beißen

Erstellt:

Einsatzwagen der Polizei mit Blaulicht.
In Hagen bekam es die Polizei mit einer aggressiven 20-Jährigen zu tun (Symbolbild). © Ralph Peters / Imago

In der Nacht zum Sonntag ist eine Frau in Hagen ausgerastet. Nach einem Streit trat sie eine Flasche gegen ein Polizeiauto und versuchte einen Beamten zu beißen.

Hagen – Eine junge Frau hat in Hagen mit einem Tritt eine Hartplastikflasche gegen die Tür eines eintreffenden Polizeiwagens befördert und den Fahrer zu einer Vollbremsung veranlasst. Die Beamten waren in der Nacht zum Sonntag gegen 1:00 Uhr wegen einer Ruhestörung gerufen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Als der Streifenwagen eintraf, sei plötzlich eine Hartplastikflasche gegen die Seitentür ihres Fahrzeugs geflogen. Urheberin sei eine 21 Jahre alte Frau gewesen, die sich mit einem Taxifahrer gestritten habe.

Hagen: Frau widersetzt sich der Polizei mit Bissen und Tritten

Als die Beamten ausstiegen, sei die Frau aggressiv auf sie zugelaufen und habe versucht, sie zu treten und zu beißen und sich so der Festnahme zu widersetzen. Dann sei ihr 20 Jahre alter Lebensgefährte hinzugekommen und wollte seine Freundin befreien, ehe die Beamten auch ihn überwältigen konnten. Bei dem Widerstand verletzte sich ein Beamter leicht. Die Polizisten schrieben Anzeigen wegen Widerstands, Gefangenenbefreiung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant