1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Großbrand bei Hagener Feinstahl – Produktionshalle völlig zerstört

Erstellt: Aktualisiert:

Feuerwehrleute auf einer Drehleiter versuchen die lodernden Flammen aus dem Dach der Produktionshalle der Firma Hagener Feinstahl zu löschen.
Feuerwehrleute auf einer Drehleiter versuchen die lodernden Flammen aus dem Dach der Produktionshalle der Firma Hagener Feinstahl zu löschen. © Kai-Uwe Hagemann/dpa

Am Sonntagabend brannte eine Produktionshalle der Firma Hagener Feinstahl in Hagen komplett nieder. Die Feuerwehr konnte aber eine Ausbreitung des Feuers verhindern.

Hagen – Auf dem Gelände einer stahlverarbeitenden Firma in Hagen ist am Sonntagabend eine Produktionshalle abgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, konnten Einsatzkräfte der Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen von der 150 Quadratmeter großen Halle der Firma Hagener Feinstahl auf angrenzende Gebäude verhindern. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache und die Schadenhöhe waren zunächst unklar.

Hagen: Großbrand bei Hagener Feinstahl – Firma im Juli schon von Hochwasser getroffen

Erst im Juli war das Unternehmen Hagener Feinstahl auch durch das schwere Hochwasser betroffen. „Unsere Aufräumarbeiten in der Produktion, sowie des gesamten Betriebsgeländes sind zum großen Teil abgeschlossen. Unser Fokus liegt nun auf den Reparaturarbeiten der Produktionsanlagen“, teilte die Firma kürzlich mit. (bs mit dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant