1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Hagen: 16-jährige Jamila F. wohlbehalten wieder aufgetaucht

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei.
Die Polizei-Fahndung war erfolgreich: Die 16-jährige Jamila H. aus Hagen ist wohlbehalten wieder aufgetaucht (Symbolbild). © Fotostand / Gelhot / Imago

Die Polizei suchte erneut nach der vermissten Jamila F. aus Hagen. Am Montag dann die freudige Nachricht: Die 16-Jährige ist wohlbehalten wieder aufgetaucht.

Update vom 31. Januar, 12:21 Uhr: Aufatmen in Hagen: Die seit dem 19. Januar erneut als vermisst gemeldete Jamila H. ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. „Die Suche nach dem Mädchen kann eingestellt werden“, erklärte die Polizei Hagen. Die 16-Jährige war bereits im Dezember als vermisst gemeldet worden, tauchte dann wieder auf. Nun ist sie auch im neuen Jahr gesund nach Hause zurückgekehrt.

Hagen: 16-jährige Jamila F. vermisst – sie könnte in Gefahr sein

Erstmeldung vom 25. Januar, 16:09 Uhr: Witten – Eine 16-Jährige aus Hagen in NRW wird aktuell von der Polizei gesucht. Jamila F. wurde bereits im Dezember als vermisst gemeldet, tauchte dann wieder auf. Nun, einen Monat später, ist Jamila wieder verschwunden. Sie sei „seit dem 19. Januar 2022 von ihrer Wohnanschrift in Hagen abgängig“, teilt die Polizei mit. Sie zu finden hat für die Polizei nun oberste Priorität, denn: „Aufgrund ihres jugendlichen Alters und der aktuellen Lebensumstände ist von einer Gefährdung für Jamila auszugehen“. Wer hat die Jugendliche gesehen?

Jamila F. aus Hagen vermisst: So soll die 16-Jährige genau aussehen

Hagen: 16-jährige Jamila F. gesucht – sie könnte sich in umliegenden Gemeinden aufhalten

Wo aber könnte die Jugendliche nun stecken? Nach Polizeiangaben soll sich das Mädchen hauptsächlich in der näheren Umgebung und angrenzenden Gemeinden aufhalten. In unregelmäßigen Abständen bereist sie jedoch auch andere Städte im Bundesgebiet mit der Bahn, so die Polizei weiter. Als sie zuletzt als vermisst galt, gab es Hinweise, dass sie sich auch in Duisburg befinden könnte.

Hinweise auf den Aufenthaltsort der 16-Jährigen können telefonisch unter der Nummer 02331 986 2066 bei der Polizei Hagen abgegeben werden. (os mit ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant