1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Hamm: Frau klaut Brautkleider – mehrere Kinder haben geholfen

Erstellt: Aktualisiert:

In einem Geschäft für Hochzeitskleider stehen Schaufensterpuppen mit Hochzeitskleidern.
Kleider im Wert von 3.000 Euro wurden gestohlen (Symbolbild) © Christophe Gateau/dpa

In Hamm hat eine Frau am Mittwoch Brautkleider im Wert von 3.000 Euro gestohlen. Unterstützt wurde die Unbekannte dabei von mehreren Kindern.

Hamm – Eine unbekannte Frau hat in Hamm drei Brautkleider im Wert von 3.000 Euro aus einem Brautmodegeschäft gestohlen. Unterstützt wurde sie dabei von einem Mann und einigen Kindern, wie die Polizei am Donnerstag in einer Pressemitteilung mitteilte.

Hamm: Frau klaut mehrere Brautkleider – unterstützt wird sie von Kindern

Die Unbekannte hatte das Geschäft am Mittwochnachmittag mit einem etwa 12-jährigen Mädchen betreten. Nach kurzer Zeit kam ein Mann und mehrere weitere Kinder dazu. Sie lenkten die 47-jährige Verkäuferin ab, indem sie wild im Laden herumliefen. Währenddessen ging die Frau nach Aussage der Zeugin mit dem Mädchen und mehreren Kleidern in eine Umkleidekabine.

Ob sie darin die Kleider anprobierte, sei unklar, so die Polizeisprecherin. In jedem Fall verließ die gesamte Gruppe den Laden einige Minuten später mitsamt ihrer weißen Beute. Wie viele Kinder beteiligt waren, war am Donnerstag zunächst nicht bekannt. In Düsseldorf wurden vor wenigen Monaten mehr als 300 Brautkleider gestohlen. Die Polizei konnte das Diebesgut jedoch wiederfinden. (dpa/lnw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant