1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Hamm: VW Golf kippt nach Kollision aufs Dach ‒ mit 88-jähriger Beifahrerin an Bord

Erstellt:

Auto (VW) liegt auf dem Dach, ist kaputt, nachdem es ein Stoppschild überfahren hatte.
In Hamm musste eine 88-jährige Dame aus einem infolge eines Unfalls umgekippten Auto befreit werden (Symbolbild). © Daniel Bockwoldt/dpa

Verkehrsunfall in Hamm: Nach einer regelrechten Massenkarambolage musste eine 88-jährige Dame aus einem umgekippten Auto befreit werden.

Hamm ‒ Bei einem Verkehrsunfall auf der Otto-Brenner-Straße sind am Dienstagmorgen (18. Januar) zwei Auto-Insassinnen schwer verletzt worden. Gegen 10:20 Uhr war dort eine 65-jährige Volkswagenfahrerin aus Hamm in Richtung stadteinwärts unterwegs. Etwa in Höhe der Haus Nummer 17 verlor sie aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Golf und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hier stieß sie mit einem am Fahrbahnrand parkenden Opel aus Hamm zusammen.

Hamm: VW Golf kippt aufs Dach ‒ Ersthelfer reagieren bei 88-jähriger Dame goldrichtig

Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf einen dahinter stehenden Skoda, ebenfalls aus Hamm, geschoben. Aufgrund der entstandenen Hebelwirkung kippte der Golf Cross nach rechts und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die 88-jährige Beifahrerin konnte unverzüglich durch tatkräftige Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit werden. Genauso wie die Fahrerin, die selbständig aus ihrem Auto aussteigen konnte, wurde die betagte Dame durch eingesetzte Rettungsfahrzeuge in Hammer Krankenhäuser gebracht.

Nach Autounfall in Hamm: Gesamtschaden bei etwa 36.000 Euro ‒ zwei Frauen im Krankenhaus

Beide Frauen verblieben dort stationär. Der an den beteiligten PKW entstandene Gesamtsachschaden wird auf etwa 36.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Otto-Brenner-Straße vollständig gesperrt werden. Die beteiligten Fahrzeuge wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant