1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Hamm: Zwei Menschen nach Wohnungsbrand schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Blaulicht an einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.
Die beiden verletzten Männer wurden ins Krankenhaus gebraucht. (Symbolbild). © IMAGO / Martin Wagner

In Hamm ist es aus unbekannten Gründen in einer Wohnung in der Rosenstraßen zu einem Brand gekommen. Der Bewohner und sein Nachbar mussten ins Krankenhaus.

Hamm – Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Hamm sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Männer im Alter von 66 und 46 Jahren wurden in ein Krankenhaus gebracht, wie ein Polizeisprecher am Freitagmorgen sagte.

Erst am Mittwoch war in einer Düsseldorfer Notschlafstelle ebenfalls ein Brand ausgebrochen, dabei konnte die Feuerwehr 13 Menschen retten.

Hamm: Hoher Sachschaden erwartet – Brandursache noch unklar

Laut Polizeimitteilung brach kurz nach Mitternacht das Feuer in der Wohnung des 66 Jahre alten Mannes aus. Dabei wurde auch der 46-jährige Nachbar verletzt. Laut Polizei entstand ein „erheblicher Sachschaden“. Die Brandursache und die genaue Schadenshöhe waren zunächst unklar. Eine wahrscheinlich deutlich höherer Schadenssumme war am Montagabend bei einem Feuer in Ratingen entstanden. (dpa/lnw)

Auch interessant