1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Harsewinkel: Schwerer Unfall – neun Verletzte

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Rettungswagen fährt aufgrund eines Einsatzes eine Straße entlang.
Bei dem Unfall wurden die neun Verletzen in sechs verschiedene Krankenhäuser gebracht (Symbolbild) © Nicolas Armer/dpa

Bei einem Unfall in Harsewinkel wurden neun Personen teilweise schwer verletzt. Die Opfer sind zwischen 15 und 34 Jahre alt. Der Schaden beläuft sich auf 35.000 Euro.

Harsewinkel – Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in Harsewinkel (Kreis Güterloh) sind neun Menschen verletzt worden, fünf davon schwer. Ein 22-jähriger und ein 34-jähriger Autofahrer waren am späten Sonntagabend, 5. September, mit ihren Wagen im Kreuzungsbereich gegeneinander gefahren. Das teilt die Polizei am Montagmorgen mit.

Schwerer Unfall in Harsewinkel: Neun Verletze – Opfer zwischen 15 und 34 Jahre alt

Im Auto des 22-Jährigen befanden sich vier weitere Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren. In dem zweiten Auto saßen nach Angaben der Polizei neben dem 34-Jährigen noch drei Männer im Alter von 26 und 27 Jahren. Die Verletzten wurden von insgesamt sechs Rettungswagen und einem leitenden Notarzt versorgt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 35.000 Euro. Vor wenigen Montagen kam es zu einem anderen Unfalldrama im Kreis Gütersloh. Ein Dreijähriger wurde von einem Rettungswagen angefahren und schwer verletzt. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant