1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Herne: 18-Jährige und Säugling wieder aufgetaucht

Erstellt:

Ein Polizeiwagen parkt vor dem Eingang eines Polizeipräsidiums.
Die 18-Jährige aus Herne ist wieder aufgetaucht (Symbolbild) © Roland Weihrauch/dpa

Die Polizei Bochum hat nach einer 18-Jährigen aus Herne gesucht. Sie und ihr Säugling waren mehrere Tage vermisst. Jetzt sind Mutter und Kind wieder da.

Update vom 6. August, 9:25 Uhr: Die vermisste 18-Jährige aus Herne und ihr Baby sind wieder da. Das teilt die Polizei Bochum am Freitagmorgen mit. Mutter und Kind sind „wohlbehalten“ angetroffen worden.

Erstmeldung vom 5. August: Herne – Die Polizei Bochum sucht eine 18-Jährige aus Herne. Sie ist mit ihrem vier Monate alten Säugling unterwegs. Seit Montagabend, 2. August, werden Mutter und Kind vermisst. Zuletzt gesehen wurden die 18-Jährige und ihr Kind an diesem Tag in ihrer betreuten Wohneinrichtung in Herne gegen 20:25 Uhr.

Herne: Wo sind Mutter und Kind?

Herne: Wo sind die 18-Jährige und ihr Säugling? „Hinweise auf einen psychisch labilen Zustand“

„Es gibt Hinweise darauf, dass sie sich in einem psychisch labilen Zustand befindet und ihr Kind nicht selbstständig versorgen kann. Das zuständige Jugendamt kann eine Kindeswohlgefährdung derzeit nicht ausschließen“, teilt die Polizei weiter mit. Es gibt Hinweise darauf, dass sich die Vermisste in Löbau, Sachsen, aufhält.

Wo sind Mutter und Kind? Polizei bittet um Hinweise

Das Kriminalkommissariat 12 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen unter der Telefonnummer 0234 909-4120 oder unter 0234 909-4441 Hinweise zu melden. Zusätzlich kann an jeder Polizeidienststelle ein Hinweis auf den Verbleib von Mutter und Kind gegeben werden. (ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant