1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Großbrand in Papierfabrik in Hilden – Polizei schätzt Sachschaden auf 5 Millionen Euro

Erstellt:

Eine Brandruine nach einem Großbrand
Durch einen Brand in einer Papierfabrik entstand ein Sachschaden in Millionenhöhe. © Polizei Mettmann

Eine Papierfabrik hat am Sonntag in Hilden gebrannt. Die Feuerwehr kämpfte gegen die Flammen und gegen gefrierendes Löschwasser.

Hilden – Bei dem Großbrand in einer Papierfabrik in Hilden ist nach Angaben der Polizei ein Schaden von mindestens fünf Millionen Euro entstanden.

Die Ermittlungen zur Brandursache hätten am Montag begonnen, die Ursache sei aber weiter unklar, teilte die Polizei in Mettmann mit.

Hilden: Feuerwehr kämpft gegen Flammen und gefrierendes Löschwasser

Das Feuer war am Montag unter Kontrolle, 22 Feuerwehrleute waren aber noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt, wie die Stadt Hilden mitteilte. 120 Feuerwehrleute aus mehreren Städten hatten am Sonntag gegen die Flammen in einer 2000 Quadratmeter großen Lager- und Produktionshalle und gegen gefrierendes Löschwasser gekämpft.

Vor diesem Problem stand auch die Feuerwehr Mettmann am Sonntag. Dort hatte eine Scheune lichterloh gebrannt. Die Feuerwehr musste den nahegelegenen Löschteich erstmal von einer Eisdecke befreien. (dpa/lnw)

Auch interessant