1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Hitze-Wetter in NRW: Bochum reagiert mit besonderer Aktion

Erstellt: Aktualisiert:

Der Hauptbahnhof Bochum, Haupteingang.
In Bochum sollen Wohnungslose nun vor der kommenden Hitzewelle geschützt werden. © Daniele Giustolisi/RUHR24

Das Hitze-Wetter in NRW naht mit Temperaturen über 30 Grad. In Bochum soll es daher eine spezielle Hilfe geben.

Bochum — Die Temperaturen steigen in NRW immer weiter an. Für einige Menschen ist genau das problematisch. Die Stadt Bochum will daher helfen, berichtet RUHR24*.

Eis von der Eisdiele und der Besuch im Schwimmbad gehören für zahlreiche Personen als Abkühlung zum Sommer dazu. Doch nicht jeder kann sich eine solche Erfrischung leisten. In Bochum soll eine neue Aktion zum Hitze-Wetter in NRW den Obdachlosen helfen.* Dafür gibt es nun ein ausgearbeitetes Konzept, dass schon in Kürze in die Tat umgesetzt werden soll.

Dazu gehört, dass die Ruhrgebietsstadt schon ab kommender Woche Wasserflaschen an den bekannten Beratungsstellen und Tagesaufenthalten verteilen will. Zum Schutz vor der Sonne soll es dort schattige Plätze durch Sonnensegel und Zelte geben. Auch für Hygiene-Möglichkeiten soll gesorgt sein. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant