1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Kirmes Aachen: Menschen sitzen in Kettenkarussell fest – Defekt behoben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Panne auf der Kirmes „Öcher Bend“ in Aachen: Fahrgäste mussten eine Stunde lang im „Skyglider“ in rund 25 Metern Höhe ausharren. Nun ist der Fehler behoben.

Update vom 2. Mai 2022: Nach der Panne im Kettenkarussell „Skyglider“ am vergangenen Mittwoch haben Techniker den Defekt am Wochenende behoben. Wie die Kirmesveranstalter auf Facebook mitteilten, sei eine Feder defekt gewesen. Das Fahrgeschäft „Skyglider“ ist nun wieder im Betrieb. Am Mittwoch, 27. April, waren Fahrgäste dort in 25 Metern Höhe stecken geblieben.

Kirmes Aachen: Menschen sitzen in Kettenkarussell „Skyglider“ fest

Erstmeldung vom 28. April: Aachen – Dieser Kirmes-Besuch auf der Öcher Bend in Aachen wird wohl vielen Menschen in Erinnerung bleiben: Am späten Mittwochabend, 27. April, mussten Fahrgäste dort etwa eine Stunde lang in einem Kettenkarussell “Skyglider“ in circa 25 Metern Höhe ausharren. Schließlich konnte die Feuerwehr die Kirmesbesucher, darunter vier Kinder, mit Drehleitern aus dem Karussell retten.

Kirmes Aachen: Defekt im Kettenkarussell – Besucher in 25 Metern Höhe gefangen

Besucher sitzen in 25 Metern Höhe in einem Kettenkarussell auf einem Volksfest.
Auf der Kirmes „Öcher Bend“ in Aachen kam es am Mittwochabend zu einer Panne beim Kettenflieger „Skyglider“. © Ralf Roeger/dpa

Der WDR berichtete, dass die Feuerwehr am Mittwochabend gegen 21 Uhr alarmiert wurde. Einem Sprecher zufolge seien die Fahrgäste, die im „Skyglider“ feststeckten, zwar aufgeregt, aber nicht in Panik gewesen. Die Öcher Bend lief während des Einsatzes weiter. Nach etwa einer Stunde konnten die Fahrgäste durch Hubarbeitsbühnen von der Feuerwehr gerettet werden.

Kirmes Aachen: Defekt im Kettenkarussell – Polizei prüft Einleitung eines Ermittlungsverfahrens

Wie ein Feuerwehrsprecher am Donnerstagmorgen mitteilt, hätten die Fahrgäste dann direkt Decken umgelegt bekommen, da es bereits sehr kühl gewesen sei. Niemand sei verletzt worden. Wie es heißt, kam das Fahrgeschäft auf der Kirmes „Öcher Bend“ in Aachen wegen eines Defekts zum Stehen. Das Karussell ließ sich nicht mehr herunterfahren. Ob ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werde, müsse noch geprüft werden, erklärte die Polizei.

Öcher Bend: Panne bei Kettenflieger „Skyglider“ – Premiere für Feuerwehr

In 25 Metern Höhe: Menschen in Kettenkarussell gefangen
284414227.jpg © Polizei Aachen

Der Kettenflieger „Skyglieder“ hat einen 40 Meter hohen Mast, stehen blieb das Fahrgeschäft bei einer Höhe von rund 25 Metern. Insgesamt saßen 20 Personen im Kettenflieger fest, teilt die Freiwillige Feuerwehr Aachen-Nord mit.

Nach Angaben der Feuerwehr Aachen-Nord war der Einsatz am Bendplatz in Aachen für die Feuerwehrleute eine Art „Premiere“. „Das Stichwort Höhenrettung hatten wir in all den Jahren unseres Bestehens noch nicht auf dem Melder“, heißt es in dem Post.

„Das hat spektakulär ausgesehen, aber wichtig ist, dass alle Sicherheitsvorkehrungen gegriffen haben“, sagte der Aachener Schausteller-Chef Peter Loosen, wie der WDR berichtet. Technische Defekte seien keine Seltenheit, auch die Autoscooter würden ab und zu still stehen, wenn zum Beispiel eine Sicherung rausgesprungen ist, so Loosen. Der „Skyglider“ soll nun jedoch erst einmal geschlossen werden.

Kirmes Aachen: Wichtige Infos zur Öcher Bend 2022 im Überblick

(nb mit dpa) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Dieser Text wird laufend aktualisiert.

Auch interessant