1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Unfall während Höhner-Zirkusshow: Akrobat schwer verletzt

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Links: Henning Krautmacher während eines Höhner-Auftritts. Rechts: Ein Akrobat.
Während einer Vorstellung des „Höhner Rock and Roll Circus“ kam es zu einem schweren Unfall (Symbolbild) © Christoph Soeder/dpa & Alba Vigaray/dpa

Während einer Vorstellung des „Höhner Rock and Roll Circus“ kam es zu einem schlimmen Unfall. Ein Artist stürzte und verletzte sich schwer.

Düren – Ein Akrobat ist am Samstag bei einer Zirkus-Vorstellung in Düren aus neun Meter Höhe abgestürzt und hat sich schwer verletzt. Der Mann sei nach medizinischer Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Aachen gebracht worden. Lebensgefahr bestehe nicht, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Unfall während Höhner-Zirkusshow: Akrobat schwer verletzt

Das ganze geschah während der Vorstellung „Höhner Rock and Roll Circus“, die zusammen mit der Kölner Band „Höhner“ durchgeführt wird. Dabei stürzte ein Artist bei dem Versuch eines Loopings aus circa neun Metern Höhe zu Boden. Der Unfall passierte, als der Akrobat auf einem Höhenrad einen Salto springen wollte.

Die Aufführung mit etwa 700 Zuschauern wurde unverzüglich beendet. Ein Fremdverschulden ist laut Polizei nach bisherigem Ermittlungsstand nicht erkennbar. Die weiteren Shows sollen planmäßig stattfinden.

Unfall während Höhner-Zirkusshow: „Drücken die Daumen für eine baldige Genesung“

„Das Wichtigste zuerst: Unserem argentinischen Akrobaten Juan Carlos geht es den Umständen entsprechend gut“, schreiben die Höhner in einem emotionalen Facebook-Post. „Wir Höhner, alle Artisten und das gesamte Team der Circusshow wünschen Juan Carlos von Herzen alles Gute und drücken die Daumen für eine baldige Genesung.“ (jw mit ots und dpa) Fair und unabhängig informiert, was in Köln & NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant