1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Internistischer Notfall: Unfall mit fünf Verletzten auf A3 Richtung Köln

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Unfall auf der A3: Beschädigte Autos und Feuerwehrleute im Einsatz.
Bei dem Unfall auf der A3 sind drei Autos kollidiert. © Feuerwehr Ratingen

Auf der A3 in Richtung Köln kam es am Donnerstag zu einem Unfall mit drei Autos. Fünf Menschen wurden verletzt.

Ratingen – Mitten im Feierabendverkehr gab es am Donnerstag auf der A3 bei Ratingen (Kreis Mettmann) einen Unfall mit drei PKWs. Insgesamt fünf Menschen wurden leicht verletzt, drei von ihnen mussten im Krankenhaus behandelt werden.

A3-Unfall bei Ratingen: Drei PKWs in Richtung Köln kollidiert

Nach Angaben der Feuerwehr war offenbar ein internistischer Notfall eines Fahrers der Grund für die Kollision auf der Autobahn in Richtung Köln. Durch den Unfall zwischen dem Kreuz Breitscheid und Ratingen-Ost kam es zu einem längeren Stau auf der A3.

Die Unfallstelle musste auf einen Fahrstreifen begrenzt werden. Gleichzeitig hatte eines der Unfallfahrzeuge Flüssigkeit verloren, die mit Bindemittel abgestreut wurde. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache hat die Polizei übernommen. (bs/ots) Tipp: Fair und verlässlich informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant