1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Kamen: Unfall auf der A1 – Sportwagen überschlägt sich

Erstellt:

Die Leuchtschrift „Unfall“ ist auf dem Dach eines Streifenwagens
Bei einem Unfall mit einem Sportwagen wurden zwei Personen verletzt (Symbolbild) © Carsten Rehder/dpa

Auf der A1 bei Kamen kam es zu einem Unfall. Dabei hat sich ein Sportwagen überschlagen. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf 60.000 Euro.

Kamen – Auf der A1 hat sich am späten Sonntagabend (29. August) kurz vor der Anschlussstelle Kamen-Zentrum ein Sportwagen überschlagen. Dabei wurden die beiden Insassen leicht verletzt. Die Unfallursache ist derzeit noch unklar, so die Polizei Dortmund in einer Pressemitteilung.

Kamen: Unfall auf der A1 – Sportwagen überschlägt sich

Der Unfall ereignete sich gegen 22:55 Uhr in Fahrtrichtung Bremen. Den ersten Zeugenangaben zufolge war ein 29-Jähriger aus Bergkamen mit seinem Sportwagen auf dem linken Fahrstreifen unterwegs, als er auf regennasser Fahrbahn aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dies kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte dort mit der Schutzplanke und überschlug sich. Auf dem Dach blieb der Wagen schließlich liegen.

Unfall auf der A1 bei Kamen: Sportwagen überschlägt sich – 60.000 Euro Sachschaden

Der 29-Jährige und seine 30-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie ins Krankenhaus. Im Zuge des Unfalls wurden der mittlere und rechte Fahrstreifen für mehrere Stunden gesperrt. Ab 0:45 Uhr war der Verkehr erst wieder möglich. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 60.000 Euro. (ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant