1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Raubvogel schnappt sich Katze – was dann passiert, „grenzt fast an ein Wunder“

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Eine anderthalb Wochen junge Wildkatze liegt in einem Freigehege für Wildkatzen in Bad Harzburg in Niedersachsen.
Bei Bad Münstereifel fiel am Sonntag, 25. September, plötzlich ein kleiner Kater vom Himmel – möglicherweise handelt es sich um eine Wildkatze. (Symbolbild) © Swen Pförtner/dpa

Spaziergänger beobachteten bei Bad Münstereifel, wie plötzlich ein Kätzchen vom Himmel fiel. Ein Raubvogel ließ es offenbar fallen. Das Tier hatte noch mehr Glück.

Iversheim/Bad Münstereifel – Ein Kätzchen bei Bad Münstereifel (Kreis Euskirchen) hatte wohl einen wachsamen Schutzengel – denn um ein Haar wäre es auf der Speisekarte eines Raubvogels gelandet. Wie der Tierschutz Euskirchen e.V. berichtet, beobachten Spaziergänger im Friedwald bei Iversheim, wie ein Vogel ein Kätzchen in seinen Klauen trug „In diesem Moment ließ er das kleine Wesen fallen. Es fiel gottlob in einen Busch und blieb sogar oben liegen.“

Raubvogel hat kleinen Kater in seinen Klauen – und lässt ihn plötzlich fallen

Auf Facebook teilte der Verein einige Fotos von dem Kätzchen – das eigentlich ein Kater ist. Sie tauften ihn auf „Lucky-Fly“. Die Bilder zeigen den kleinen Kater auf der Hand einer Mitarbeiterin. „Es grenzt fast an ein Wunder, dass gerade in dem Moment die Leute vorbeikamen, als der Raubvogel den Kleinen fallen ließ. Er wäre sonst jämmerlich zugrunde gegangen“, schreibt der Verein unter die Bilder.

Wie es weiter heißt, konnten die Spaziergänger das Kätzchen direkt in ihre Obhut nehmen und brachten es schnell zum Tierschutz. Den Vorfall hat das Kätzchen trotz allem gut überstanden. Es trug keinen Schaden davon und trinkt aus der Flasche, so der Tierschutz Euskirchen.

Bad Münstereifel/Kreis Euskirchen: Facebook-User gerührt – „Danke, lieber Schutzengel“

Auch die Facebook-User reagierten mit emotionalen Worten auf das Erlebnis des kleinen Katers. „Ich freue mich wirklich so sehr, dass der kleine Kater jetzt seine Chance aufs Leben hat“, schreibt eine Nutzerin. „Bin gespannt, ob es wirklich ein Wildkätzchen ist. So ein hübsches Kerlchen. Mann…da hat er aber Glück gehabt. Danke, lieber Schutzengel“, heißt es in einem weiteren Kommentar.

Bad Münstereifel: Kleiner Kater fällt Vogel aus den Klauen – möglicherweise eine Wildkatze

Übrigens könnte es sich bei „Lucky-Fly“ um ein Wildkätzchen handeln, verriet der Tierschutz Euskirchen. „Wir werden Kontakt mit NABU und/oder Retscheider Hof aufnehmen.“ Nach Angaben des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland in Nordrhein-Westfalen (BUND NRW) kommen Wildkatzen in den Wäldern um Bad Münstereifel und Rheinbach durchaus vor.

Wildkatze (Fakten)
Wiss. NameFelis silvestris
Gewicht2 bis 7 Kilogramm
AlterBis zu 12 Jahre
NahrungReptilien, Amphibien, Kleinsäuger, Fische
FeindeFuchs, Baummarder, Luchs, Uhu
Population in DeutschlandCirca 6.000 Exemplare
Quelle: Deutsche Wildtier Stiftung

Wie unterscheidet sich eine Wildkatze von einer Hauskatze?

Wie aber unterscheidet sich eine normale Hauskatze eigentlich von einer Wildkatze? Selbst Experten fällt es manchmal schwer, einen klaren Unterschied zu erkennen, teilt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland mit. Eindeutige Sicherheit gibt es laut der Organisation nur durch einen Gentest. Jedoch könnten bereits einige Merkmale darauf hindeuten, dass es sich um eine Wildkatze handelt. Ein Vergleich:

(nb) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant