1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Geldautomat bei Kaufland gesprengt ‒ Bank zeigt Ausmaß der Zerstörung

Erstellt: Aktualisiert:

Gesprengter Geldautomat
Unbekannte hinterließen in einer Kaufland-Filiale in Menden mit einer Geldautomatensprengung ein Bild der Verwüstung. © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Im Eingangsbereich einer Kaufland-Filiale in Menden haben Unbekannte einen Geldautomaten in die Luft gesprengt. Gefahndet wurde auch mit einem Hubschrauber.

Menden ‒ Erst Einbruch, dann Sprengung: Unbekannte sprengten in der Nacht von Samstag auf Sonntag (30.01.2022), gegen 02:05 Uhr, einen Geldautomaten im Eingangsbereich einer Kaufland-Filiale an der Holzener Straße. Die Täter schlugen dazu offenbar zunächst die Glastür des Marktes ein, bevor sie den im Eingangsbereich liegenden Geldautoamten sprengten. Die Täter flüchteten, noch bevor die Polizei eintraf. Eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, verlief bislang ergebnislos.

Geldautomat in Kaufland-Filiale in Menden gesprengt ‒ verantwortliche Bank fassungslos

Auch die Märkische Bank, Betreiber des Geldautomaten, nahm zu dem Vorfall Stellung. „In der letzten Nacht musste leider unsere SB-Filiale „Kaufland Menden“ in der Holzener Str. 1 dran glauben“, schreibt das Unternehmen auf Instagram. „Wir sind sehr froh, dass es keine Verletzten gab, ansonsten lässt uns die Tat – von der auch die umliegenden Geschäfte betroffen sind – einfach nur wütend und fassungslos zurück! Die Ermittlungen laufen natürlich schon an. Sobald wir mehr wissen, lassen wir es euch wissen. Bis dahin bitten wir euch, auf unseren Standort in der Poststr. 5 auszuweichen.“

Menden: Unbekannte brechen in Kaufland ein und jagen Geldautomaten hoch ‒ Zeugen gesucht

Die Geldautomatensprengung sorgt vor Ort für Empörung, berichtet tz.de*. Durch die Detonation entstand auch am Gebäude Sachschaden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die in der Nacht verdächtige Fahrzeuge oder Personen im Bereich Bösperde beobachtete haben. Hinweise können telefonisch unter 02373-9099-0 an die Polizeiwache in Menden gegeben werden. (ots/mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant