1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Über 100 Schweine sterben bei Großbrand in Stall

Erstellt: Aktualisiert:

Schwarzer Qualm steht am Montagmorgen über einem Bauernhof in Kerken (Kreis Kleve).
Schwarzer Qualm steht am Montagmorgen über einem Bauernhof in Kerken. © Guido Schulmann/dpa

Am Montagmorgen kam es zu einem Großbrand in einem Stall in Kerken. Dabei sind über 100 Schweine gestorben. Die Brandursache ist noch unklar.

Kerken – Bei einem Stallbrand in Kerken (Kreis Kleve) am Niederrhein sind am Montagmorgen mehr als 100 Schweine verendet. Über dem Bauernhof habe am Morgen eine dichte Rauchwolke gestanden, die Feuerwehr habe den Brand aber schnell gelöscht.

Großbrand in Kerken: Teil des Stalls einsturzgefährdet

Die Brandursache stand zunächst nicht fest, wie die Sprecherin sagte. Ein Teil des Gebäudes sei wegen Einsturzgefahr von der Feuerwehr abgesperrt worden. Menschen wurden nicht verletzt, der Sachschaden ist laut Sprecherin aber erheblich. (dpa) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant