1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Vermisster Junge (12) aus Krefeld in Baden-Württemberg angetroffen

Erstellt:

Polizei
An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug „Polizei“. © David Inderlied/dpa/Illustration

Die Polizei in Krefeld hat nach einem zwölfjährigen Jungen gesucht. Der Vermisste wurde am Donnerstag in Baden-Württemberg gefunden.

Update, 12:01 Uhr: Gute Nachrichten aus Krefeld: Der vermisste Zwölfjährige, der seit Montag verschwunden war, wurde aufgefunden. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Junge in Bad Säckingen in Baden-Württemberg angetroffen. Nähere Hintergründe nannten die Ermittler nicht. Aber Bad Säckingen galt schon bei der öffentlichen Fahndung als mögliche Anlaufstelle des Jungen.

Erstmeldung:

Kind (12) in Krefeld vermisst: Junge mit Gipsarm seit Montag verschwunden

Krefeld – Ein zwölf Jahre alter Junge aus Krefeld wird aktuell vermisst. Wie die Polizei mitteilt, ist Admir M. seit Montagnachmittag (24. Oktober) verschwunden. Mit einem Foto wird jetzt öffentlich nach dem Kind gefahndet. Auf dem Bild hat der Junge einen Gipsarm. Laut Angaben der Polizei handelt es sich um ein aktuelles Foto.

Admir M. (12) aus Krefeld vermisst: Polizei steht vor Rätsel

Admir M. wird seit 17 Uhr am Montag vermisst. Das Verschwinden wirft bei den Ermittlern einige Rätsel auf. Demnach gebe es Anlaufadressen in Gummersbach (Oberbergischer Kreis in NRW) sowie in Bad Säckingen (Baden-Württemberg). Was außerdem beunruhigend klingt: „Es liegen Hinweise vor, dass der Vermisste zeitweise im PKW einer unbekannten Person mitgereist ist“, so die Polizei. Die Ermittler schließen aber auch nicht aus, dass sich der Junge mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen könnte.

Krefeld: Kind (12) vermisst – so wird Admir M. beschrieben

Die Ermittler beschreiben Admir M. als circa 1,50 Meter groß und schlank. Er hat braune Haare und trägt eine Brille. Was er zum Zeitpunkt seines Verschwindens anhatte, ist nicht bekannt. Die Polizei hofft auf Mithilfe aus der Bevölkerung und fragt: „Wer hat das vermisste Kind gesehen oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?“

Hinweise nimmt die Polizei Krefeld unter der Telefonnummer 02151 - 6340 oder per Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen. (bs/ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant