1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Cranger Kirmes gibt Preisversprechen ab: „Wissen wo wir sind – nämlich im Ruhrgebiet“

Erstellt:

Von: Kathrin Ostroga

2022 ist das Jahr der Restarts. Viele Kirmessen und Festivals gehen nach Corona wieder an den Start. Auch in Herne beginnt bald die Cranger Kirmes.

NRW – Die Cranger Kirmes gilt mit 4 Millionen Besuchern als größtes Volksfest in NRW. Die meisten Menschen aus dem Ruhrgebiet kennen und lieben die Kirmes in Herne. Sie lockt seit mehr als 500 Jahren Groß und Klein an den Rhein-Herne-Kanal. Crange ist bekannt für spektakuläre Fahrgeschäfte und volle Budengassen. Nach zwei Jahren Zwangspause durch Corona geht die Mega-Kirmes in NRW am Donnerstag (4. August) wieder an den Start, schreibt RUHR24.

EventCranger Kirmes, Herne
Datum4. bis 14. August
Besucher4 Millionen

NRW: Cranger Kirmes 2022 in Herne startet – prominente Gäste sind bei Eröffnung dabei

„Endlich! Wir sind alle, getreu dem diesjährigen Kirmesslogan, reif für Crange!“, meint Hernes Oberbürgermeister Frank Dudda. Bis zum 14. August wird der elf Hektar große Festplatz zum Ort des Geschehens. Die offizielle Eröffnung der Cranger Kirmes findet einen Tag nach dem Start der Karussells statt. Am Freitag (5. August) sind unter anderem Bundestagspräsidentin Bärbel Bas und die stellvertretende NRW-Ministerpräsidentin Mona Neubaur in Herne. Sänger Howard Carpendale sorgt für die nötige Feststimmung.

Cranger Kirmes in NRW: Stadt erwartet 2022 Lücken auf dem Festgelände – Corona ist schuld

Alles ist dann aber doch nicht so super, wie ein Sprecher der Stadt Herne in einer Pressemitteilung deutlich macht: „Es wäre gelogen, wenn wir behaupten würden, dass in diesem Jahr alles störungsfrei verlaufen ist.“ Das liege vor allem an Corona. Viele Schausteller hätten sich von der Branche abgewandt.

„Zum ersten Mal stehen uns für diese kurzfristigen Ausfälle nicht genügend Ersatzbewerber zur Verfügung. Auf dem Festplatz haben wir das aufgefangen, dort wird der Besucher keinen Unterschied merken. Im Umfeld, also auf der Hauptstraße und der Dorstener Straße, wird es dagegen möglicherweise die eine oder andere kleine Lücke geben.“

Kirmes Crange 2022 NRW Ruhrgebiet Herne
Der Cranger Kirmesplatz am Montag vor dem Start. © Stadtmarketing Herne GmbH, Markus Reddig

Cranger Kirmes in NRW 2022: „Erwarten keine Mondpreise“

Ein weiteres Thema sind die gestiegenen Lebensunterhaltungskosten durch Pandemie und Ukraine-Krieg. Man glaube aber daran, dass die Menschen im Ruhrgebiet trotz aller Sorgen in unsicheren Zeiten, Belastungen durch Energiekosten und sonstige Preisentwicklungen, auf Crange gewartet haben, heißt es von der Stadt Herne (mehr News aus NRW bei RUHR24).

Trotzdem – oder vielleicht auch damit – sich Besucher Crange leisten können, sollen die Preise auf dem Volksfest nicht zu hoch sein, meint Albert Ritter, Vorsitzender des Deutschen Schausteller-Bundes: „Crange ist ein Volksfest mit volkstümlichen Preisen. Obwohl zum Beispiel zurzeit Speiseöl wie Gold gehandelt wird und der Preis für Propangas um bis zu 30 Prozent gestiegen ist, wissen wir, wo wir sind, nämlich im Ruhrgebiet. Und hier gibt es keine Mondpreise.“

Ein Kettenkarussell dreht sich auf der Cranger Kirmes.
Ein Kettenkarussell dreht sich auf der Cranger Kirmes. © Marcel Kusch/dpa

NRW: Cranger Kirmes startet 2022 mit neuen Highlights

Zu den Highlights der diesjährigen Cranger Kirmes gehören die Kurven-Achterbahn „Heidi the Coaster“, die Virtual-Reality-Bahn „Dr. Archibald – Master of Time“, sowie das „Dschungel-Camp“, in dem auf einem 232 Meter langen Parcours abenteuerliche Dschungelprüfungen warten. Es gibt natürlich noch weitere Fahrgeschäfte, die auf der Cranger Kirmes 2022 dabei sind.

Auch interessant