1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Pop-Up-Kirmes in Neuss: Novesia Fun Park – Eintritt, Öffnungszeiten und Fahrgeschäfte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mick Oberbusch

Riesenrad auf der Pop-up-Kirmes Novesia Fun Park in Neuss
Noch bis zum 29. August: Die Pop-up-Kirmes „Novesia Fun Park“ in Neuss. © Lino Mirgeler / dpa

Die Pop-Up-Kirmes „Novesia Fun Park“ auf dem Schützenplatz in Neuss bietet noch bis zum 29. August 2021 Kirmes-Spaß mit spektakulären Fahrgeschäften im Gepäck.

Düsseldorf – Trotz steigender Inzidenzzahlen in NRW sehnen sich die Menschen nach Abwechslung und Aktivität – in Neuss nahe Düsseldorf ist dies seit vielen Jahren eng verbunden mit dem großen Schützenfest, das jedoch in diesem Jahr Corona-bedingt ins Wasser fallen muss. Action lässt sich in der Stadt am Niederrhein in 2021 allerdings trotzdem erleben: Noch bis zum 29. August öffnet die Pop-Up-Kirmes „Novesia Fun Park“ ihre Pforten – und die Kirmes hat eine Menge schwindelerregender Attraktionen im Gepäck.

„Novesia Fun Park“ auf Schützenplatz in Neuss – Eintritt und Öffnungszeiten

Geöffnet hat der „Novesia Fun Park“ seit dem 13. August, die Schausteller und Veranstalter waren mit dem Besucheraufkommen in der Kirmes in den ersten Tagen sehr zufrieden. Bis zu 3000 Gäste passen gleichzeitig auf die Anlage – zu enges Gedränge um die Fahrgeschäfte soll mit dieser Begrenzung verhindert werden.

Kirmes Neuss „Novesia Fun Park“: Mittwoch ist Familientag

Jeden Montag öffnet die Pop-Up-Krimes um 14 Uhr, am Mittwoch steht der Familientag an, bei dem sämtliche Attraktionen zu einem ermäßigten Preis ausprobiert werden können. Sonntag kann man die Kirmes auf dem Schützenplatz bereits ab 12 Uhr besuchen.

Kirmes in Neuss: Diese Fahrgeschäfte gibt es im „Novesia Fun Park“

Denn sind für den Besuch des „Novesia Fun Park“ alle Corona-Regeln erfüllt (getestet, geimpft, genesen), lässt sich auf 13 Großfahrgeschäften der Nervenkitzel spüren. Mit dabei sind ein Riesenrad, eine Achterbahn nach dem Modell „Wilde Maus“, wie sie auch auf dem Kölner Freizeitpark „Happy Colonia“ im Deutzer Hafen steht, ein sogenannter „Twister“, bei dem die Fahrgäste wild durch die Luft geschleudert werden, eine über 50 Meter lange Rutschbahn und vieles mehr. Für kleinere Besucher stehen unter anderem Autoscooter und Kettenkarussell bereit.

„Novesia Fun Park“ in Neuss: Kinder unter zwölf Jahren zahlen für die Kirmes keinen Eintritt

Für die leibliche Verpflegung ist vor Ort durch eine Vielzahl von Imbiss- und Fressbuden natürlich ebenfalls gesorgt. Die gekauften Mahlzeiten können dann im Biergarten auf dem Gelände verspeist werden – oder auch das eigene, von Zuhause mitgebrachte Essen. Der Eintritt kostet für Erwachsene zwei, für Jugendliche einen Euro, Kinder bis zwölf Jahre müssen nichts bezahlen.

Kirmes in Neuss: Diese Corona-Regeln gelten

(mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant