1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

SEK-Einsatz: Mann (39) bedroht Anwohner eines Privathauses mit Axt

Erstellt:

Von: Julia Hawener

Ein 39-Jähriger hat am Sonntagabend in Kleve Anwohner mit einer Axt bedroht und sich in der Wohnung verschanzt. Spezialkräfte der Polizei mussten ausrücken.

Kleve – Ein 39-jähriger Mann hat sich am Sonntag gegen 17.15 Uhr Zutritt zu einem Privathaus in Kleve-Warbeyen (NRW) verschafft und die Anwohner mit einer Axt bedroht, teilt die Polizei mit. Nachdem die Anwohner aus dem Haus geflüchtet waren, soll sich der offenbar psychisch Kranke in der Wohnung verschanzt haben. Einsatzkräfte der Polizei sperrten den Bereich weiträumig ab.

Polizist steht hinter einer Polizeiabsperrung.
Einsatzkräfte der Polizei sperrten den Bereich an der Wohnung weiträumig ab. (Symbolfoto) © dpa/Torsten Silz

Kleve: Spezialeinsatzkommando nimmt offenbar psychisch Kranken (39) fest

Ein Spezialeinsatzkommando überwältigte den Tatverdächtigen schließlich und nahm ihn fest. Der 39-Jährige wurde leicht verletzt, weitere Personen seien bei dem Einsatz nicht zu Schaden gekommen. Die Polizei leitet nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung ein. Die Ermittlungen dauern an. Zudem werde derzeit geprüft, ob der 39-Jährige in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden muss. Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant