1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Königswinter: 300 Blanko-Impfpässe und Praxisstempel gestohlen

Erstellt: Aktualisiert:

Eine Spritze liegt auf einem Impfpass.
Während der Pandemie werden gefälschte Impfpässe zum Betrugshit (Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

In einer Arztpraxis in Königswinter wurden 300 Blanko-Impfausweise, ein Praxisstempel und Bargeld gestohlen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Königswinter – Unbekannte haben in einer Arztpraxis in Königswinter 300 Blanko-Impfausweise und einen Praxisstempel gestohlen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten die Täter zwischen Sonntagabend und Montagmorgen ein Fenster zu den Praxisräumen aufgehebelt.

Königswinter: 300 Blanko-Impfpässe und Praxisstempel gestohlen

Nach ersten Ermittlungen könne eine Vorbereitungstat für Impfpassfälschungen nicht ausgeschlossen werden. Auch Bargeld ließen die Einbrecher mitgehen. Im Zuge des Coronavirus nimmt der Betrug rund um gefälschte Impfpässe zu. Der nordrhein-westfälische Justizminister Peter Biesenbach (CDU) will darum mit härteren Strafen gegen Impfpass-Fälscher vorgehen.

Die Polizei sucht im Königswinter-Fall nach Zeugen, die in der Nähe des Tatorts Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei Bonn entgegen. (dpa/lnw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage

Auch interessant