1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

19 Verletzte bei Feuer in Krefelder Hochhaus – Verdacht auf Brandstiftung

Erstellt:

Mit einer Leiter retten Einsatzkräfte Bewohner aus den oberen Etagen eines Hochhauses.
Mit einer Leiter retten Einsatzkräfte Bewohner aus den oberen Etagen des Hochhauses. © Lars Jäger/dpa

In Krefeld brannte es am Freitag in einem Hochhaus. 19 Menschen wurden verletzt. Mehrere Etagen sind vorerst unbewohnbar. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Krefeld – Beim Brand eines Hochhauses in Krefeld sind am Freitag 19 Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Erste Angaben, es hätten sich neun Menschen verletzt, wurden von der Polizei nach oben korrigiert.

Krefeld: Großbrand in Hochhaus – Polizei vermutet Brandstiftung

Das Feuer war am Vormittag im sechsten Stock des zwölfgeschossigen Gebäudes ausgebrochen. Durch den starken Rauch konnten mehrere Mieter auch in anderen Stockwerken ihre Wohnungen nicht verlassen – sie wurden nach und nach von der Feuerwehr nach draußen geholt.

Die Polizei hatte Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. „Brandermittler können mittlerweile einen technischen Defekt als Brandursache ausschließen und gehen von einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Brandstiftung aus“, berichtet ein Polizeisprecher am Montag (15. November). Der Kripo zufolge seien „in einer Nische im Hausflur der sechsten Etage zwei Kinderwagen, ein Einkaufstrolley und ein Kinderfahrrad in Brand geraten“.

Krefeld: Großbrand in Hochhaus – drei Etagen unbewohnbar

Drei Stockwerke mit insgesamt 18 Wohnungen sind nach Feuerwehrangaben nun vorläufig nicht mehr bewohnbar. Die 50 Bewohner kämen bei Verwandten unter oder würden von der Stadt in Notunterkünften untergebracht. (bs/ots/dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Hinweis: Dieser Text wurde zuletzt am 15. November aktualisiert. Neuerung: Zahl der Verletzten nach neuen Polizeiinformationen von 9 auf 19 korrigiert. Polizei geht von Brandstiftung aus.

Auch interessant