1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Kreis Düren: Zitrönchen statt Knöllchen für Autofahrer – Kinder „ahnden“ Verkehrsverstöße

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Kinder halten eine Zitrone in der Hand.
Im Kreis Düren verteilten Kinder an Verkehrssünder Zitronen. © Polizei Düren

Grundschüler haben auf ungewöhnlichem Weg Autofahrer ermahnt, sich an das Tempolimit zu halten. Verkehrssünder erhielten Zitronen – und einen Strafzettel.

Düren – Da staunten Autofahrerinnen und Autofahrer wohl nicht schlecht, als Grundschulkinder aus Golzheim und Merzenich (Kreis Düren) ihnen am Donnerstag, 22. September, und Freitag, 23. September, Zitronen überreichten. Als Geschenk war die Zitrusfrucht aber nicht gedacht, sondern vielmehr als Mahnung. Denn verteilt wurden die Zitronen nur an die Autofahrer, die sich dort nicht an das vorgeschriebene Tempo-Limit hielten. Passend dazu gab es natürlich auch einen eigenen Strafzettel.

Kreis Düren: Kinder verteilen Zitronen an Autofahrer – „fühlen uns auf unserem Schulweg nicht wohl“

„Mit den Worten ‚Wir fühlen uns auf unserem Schulweg nicht wohl, wenn Sie so schnell fahren!‘, wurden die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer am Freitagmorgen von den Schülerinnen und Schülern an der Bergstraße in Merzenich ermahnt“, berichtete die Polizei Düren.

Ein Kind hält einen Zettel in der Hand.
Zitrönchen statt Knöllchen: Grundschüler im Kreis Düren machten Verkehrsteilnehmer auf das Tempolimit aufmerksam. © Polizei Düren

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule „ahndeten“ dort von 9 bis 11:45 Uhr insgesamt 32 Verkehrsverstöße mit Zitronen und Strafzetteln, heißt es weiter. Unterstützung erhielten sie von dem Bürgermeister, ihrer Lehrerin und dem Verkehrsdienst der Polizei Düren.

Golzheim und Merzenich: Kinder überreichen Verkehrssündern Zitronen – an Schule gilt Tempo 30

Sowohl an der Schule in Golzheim, als auch in Merzenich, gilt Tempo 30. Die durchgeführten Geschwindigkeitsmessungen zeigten jedoch, dass sich nicht alle Autofahrer und Autofahrerinnen daran hielten. Amtliche Verwarngelder gab es während der Aktion nicht. (nb mit ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant