1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Schwerer Raub auf Tankstelle in Erkrath – Täter bedroht Angestellte mit Waffe

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Polizeiwagen steht vor einer ausgeraubten Tankstelle.
Am Freitagabend hat ein unbekannter Täter eine Tankstelle in Erkrath im Kreis Mettmann überfallen (Symbolbild). © Julian Stähle/dpa

Ein unbekannter Täter hat am Freitagabend eine Tankstelle in Erkrath im Kreis Mettmann überfallen. Dabei bedrohte er die Angestellte mit einer Waffe.

Erkrath – Mit einer Schusswaffe hat ein unbekannter Mann in Erkrath im Kreis Mettmann eine Tankstelle überfallen. Er hatte am Freitagabend (10. September) gegen 21:50 Uhr die 18-jährige Angestellte mit der Waffe bedroht und die Einnahmen gefordert, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Mann erbeutete mehrere Hundert Euro und flüchtete anschließend.

Überfall Erkrath: Unbekannter flüchtet aus Tankstelle mit Beute – Zeugen gesucht

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei konnte er nicht gefasst werden. Die ermittelnden Beamten suchen nun nach Zeugen, die den Überfall beobachtet haben.

Der Täter wird nach Polizeiangaben wie folgt beschrieben:

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, und Personen, die den Täter kennen oder weitere Hinweise haben, sollen sich bei der Polizeiwache in Erkrath melden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02104 94806450 jederzeit entgegen. (jaw/dpa) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant