1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Langenfeld: Schatzsucher macht historischen Fund aus Kriegszeiten – und der ist brandgefährlich

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Eine Stabbrandbombe aus dem 2. Weltkrieg liegt im Wald.
Eine der Stabbrandbomben aus dem 2. Weltkrieg. © Feuerwehr Langenfeld

Ein Mann entdeckte mitten im Wald in Langenfeld zwei ungewöhnliche Gegenstände, die zunächst nach Altmetall aussahen. Dann folgte der Schock: Es waren Bomben aus dem 2. Weltkrieg

Langenfeld – Einen solchen „Schatz“ hebt man wirklich nicht alle Tage aus. Ein Schatzsucher entdeckte in einem Waldstück in Langenfeld, südöstlich von Düsseldorf, zwei Gegenstände, die zunächst nach Altmetall aussahen. Doch weit gefehlt, es handelte sich um zwei Stabbrandbomben aus dem 2. Weltkrieg.

Nach Bombenfund in Langenfeld: Zunächst sah es aus wie herkömmliches Altmetall

Am Dienstag (5. Januar) erhielt die Feuerwehr aus Langenfeld gegen 18 Uhr einen Notruf. Ein Mann habe im Wald auf der Rennstraße im Langenfelder Stadtteil Reusrath einen kuriosen Fund gemacht. Der Mann war als Schatzsucher im Wald unterwegs und entdeckte mit seinem Metalldetektor zwei Gegenstände im Boden, die er zunächst für Altmetall hielt.

Als er sie näher untersuchte, kam ein anderer Verdacht auf: Vielleicht handle es sich dabei um Munition. Er beließ den Fund im Boden und alarmierte die Feuerwehr, die bei diesem Alarmstichwort mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug ausrückte.

Kampfmittelbeseitigungsdienst bestätigte: Es handelt sich um Brandbomben aus dem 2. Weltkrieg

Auch die Polizei machte sich auf den Weg zum Fundort. Dort angekommen hatten die Beamten eine andere Vermutung. Statt Altmetall oder Munition könne es sich vielmehr um zwei Stabbrandbomben aus dem 2. Weltkrieg handeln. „Aufgrund des Verdachts wurde dann über die Feuerwehreinsatzzentrale der Kampfmittelbeseitigungsdienst angefordert“, gab die Feuerwehr Langenfeld in einer Pressemitteilung bekannt.

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst bestätigte die Vermutung der Polizei. Der Schatzsucher hatte tatsächlich zwei Brandbomben aus dem 2. Weltkrieg mitten im Wald gefunden. Kurze Zeit später wurden die Stabbrandbomben aus dem Boden entfernt und fachgerecht entsorgt. Auch wenn er keinen echten Schatz fand, dürfte dem Mann dieser Tag noch lange in Erinnerung bleiben. (bs)

Auch interessant