1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Jemimah Booysen ist die NRW-Kandidatin für „Miss Germany 2021“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Die neue Miss NRW, Jemimah Booysen, sitzt auf einem Stuhl
Jemimah Booysen kommt aus Langenfeld und ist die neue „Miss NRW“. © Tobias Dick

Jemimah Booysen kommt aus Langenfeld und ist Model, Sängerin und Mutter einer vierjährigen Tochter. Vor allem aber ist sie die neue „Miss NRW“. Das macht die 25-Jährige aus.

Langenfeld – Die Top 16 Kandidatinnen der deutschen Bundesländer für die Wahl zur „Miss Germany 2021“ stehen fest. Die 25-jährige Jemimah Booysen ist nun eine von ihnen – sie vertritt das Bundesland NRW. Ihrem Traum kommt die Langenfelderin damit nun Stück für Stück näher.

„Miss NRW“: Langenfelderin setzt sich durch – das ist Jemimah Booysens Mission

„Meine Mission besteht darin, Leidenschaft vorzuleben und alle zu animieren, die Dinge, die einem Freude machen, viel mehr in das eigene Leben einzubauen“, schreibt die 25-Jährige über sich selbst. Für sie ist ihre Leidenschaft das Singen und Modeln. Außerdem ist sie Mutter einer vierjährigen Tochter. „Bei Miss Germany bin ich dabei, weil ich alle Frauen auffordern möchte, ihre Leidenschaft mehr im Leben zu integrieren und den Erfolg von Projekten an der eigenen Zufriedenheit zu messen und nicht am Geld oder Ansehen“, so Jemimah.

Auf dem Weg zur Miss Germany 2021: So geht es für die Langenfelderin nun weiter

In diesem Jahr gingen deutschlandweit 15.000 Bewerbungen für den Titel „Miss Germany 2021“ ein. Auf dem Weg zum Sieg mussten die Kandidatinnen aller Bundesländer verschiedene Challenges überwinden und sich gegen andere Frauen durchsetzen. Welche der jungen Frauen sich ihrem Bundesland durchsetzen konnten, hat „Miss Germany“ nun in einem Instagram-Video bekannt gegeben. Für Jemimah Booysen und die anderen 15 Kandidatinnen geht es nun Anfang Februar weiter. Dann müssen sie alle an einem „Personality Camp“ im Europa-Park in Rust teilnehmen. Dort werden sie auf ihr Finale vorbereitet. Anschließend dann das große Finale, das am 27. Februar 2021 zum 18. Mal stattfindet. Dann wird sich entscheiden, ob der Weg für Jemimah weiter geht – und sie ihr Ziel, die neue Miss Germany 2021 zu werden, tatsächlich erreicht.

Miss Germany 2021: Dafür steht der Contest

Übrigens: Die Veranstalter des Wettbewerbs distanzieren sich heute von ihrem ursprünglichen Image eines klassischen Schönheitswettbewerbs. Stattdessen werden nun „starke Frauen mit Persönlichkeit“ und mit klaren Interessen aus Bereichen wie „Sport und Gesundheit“, „Reisen und Natur“, „Familie“ und „Nachhaltigkeit und Engagement“ gesucht. Bewerberinnen müssen also heute nicht mehr (nur) mit ihrem Äußeren überzeugen, sondern vor allem ihr eigenes Image vor Augen haben und sich in eine von insgesamt acht vorgegebenen Kategorien einordnen lassen. „Frauen von heute verwirklichen sich, stärken sich gegenseitig und vernetzen sich im realen und digitalen Umfeld. Mit ihrer Haltung und ihrem individuellen Lebensstil beeinflussen sie die Welt positiv. Miss Germany möchte Frauen dabei unterstützen, ihren eigenen Weg zu gehen und Mut machen, immer zu sich selbst zu stehen“, steht auf der Website der Miss Germany. (nb)

Auch interessant