Mann sprang aus dem Fenster

Leverkusen: Zwei Schwerverletzte nach Feuer in Mehrfamilienhaus

+
Die Feuerwehr in Leverkusen musste in der Nacht zum Donnerstag zu einem Brandeinsatz an einem Mehrfamilienhaus ausrücken. (Symbolbild)

In der Nacht zum Donnerstag kam es in Leverkusen zu einem Großeinsatz für die Feuerwehr. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus wurden zwei Menschen schwer verletzt.

Leverkusen – Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Leverkusen sind zwei Männer schwer verletzt worden. Eine Wohnung im zweiten Obergeschoss des Gebäudes hatte in der Nacht zum Donnerstag aus bisher ungeklärter Ursache Feuer gefangen, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Donnerstag mitteilte.

Feuerwehr Leverkusen: Eine Wohnung komplett ausgebrannt, mehrere weitere schwer beschädigt

Einer der Männer sprang aus dem Fenster des brennenden Hauses und verletzte sich dabei schwer. Der zweite Mann wurde ersten Erkenntnissen zufolge durch das Feuer verletzt. Sechs weitere Menschen konnten von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden und kamen über die Nacht bei Verwandten unter. Laut dem Sprecher ist eine Wohnung komplett ausgebrannt, mehrere weitere Wohnungen wurden schwer beschädigt. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unbekannt. Erst Ende April wurden in Hamm zwei Menschen durch den Brand eines Wohnhauses schwer verletzt. (dpa/lnw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion