1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Leverkusen: Brand im Wohnhaus – zehn Bewohner und ein Feuerwehrmann verletzt

Erstellt:

Feuerwehrleute stehen in Leverkusen (Nordrhein-Westfalen) vor dem Gelände des Chemieparks.
In Leverkusen brannte am Montag ein Mehrfamilienhaus (Symbolbild) © Oliver Berg/dpa

In Leverkusen brannte am Montagabend ein Mehrfamilienhaus. Zehn Bewohner und ein Feuerwehrmann wurden dabei verletzt.

Leverkusen – Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Leverkusen haben sich zehn Bewohner und ein Feuerwehrmann verletzt. Nach Angaben der Feuerwehr war das Feuer in einer der Wohnungen ausgebrochen. Als Einsatzkräfte am Montagabend, 10. Januar, eintrafen, stand der Durchgang im Erdgeschoss bereits komplett in Flammen.

Leverkusen: Brand im Wohnhaus – zehn Bewohner und ein Feuerwehrmann verletzt

Mehrere Bewohner aus dem zweiten und dritten Obergeschoss schafften es, sich über Dachflächen in die Nachbargebäude zu retten. Gegen Mitternacht war nach Angaben der Feuerwehr der Brand endgültig gelöscht. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant