1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Lotto-Millionär aus NRW: Spieler stellt mit Mini-Einsatz neuen Rekord auf

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Bei der Ziehung der Lottozahlen am Samstag (3. Dezember 2022) freute sich ein Spieler aus NRW über acht Millionen Euro. Sein Einsatz war sehr gering.

Hamm - In der Vorweihnachtszeit ein kleines Taschengeld einzustreichen wäre sicherlich nicht schlecht - so dachte es sich ein Lotto-Spieler aus Nordrhein-Westfalen, der am zweiten Adventswochenende lediglich zwei Reihen ausfüllte. Mit seinem Mini-Einsatz traf der Spielteilnehmer allerdings voll ins Schwarze und freute sich über mehr als acht Millionen Euro auf dem Konto.

Lotto-Millionär aus NRW: Spieler stellt mit Mini-Einsatz neuen Rekord auf

Kurios: Der Spieler aus Oberhausen verpasste zwar die Superzahl. Mit seinen „nur“ sechs Richtigen im Lotto am Samstag darf sich der Glückliche dennoch achtfacher Millionär nennen. Weil er der Einzige war, der die Gewinnzahlen 4, 10, 29, 41, 42 und 45 richtig tippte, stellte er für das Jahr 2022 in der Gewinnklasse zwei einen neuen Rekord auf. Denn: mehr als 8.198.127,90 Euro gewann in Gewinnklasse zwei in diesem Jahr niemand, berichtet wa.de.

Spätestens seit dem vergangenen Wochenende ist klar, dass beim Glücksspiel manchmal doch weniger mehr ist. Der glückliche Gewinner aus Oberhausen kreuzte lediglich zwei Spielreihen bei LOTTO 6aus49 an und nahm am Spiel 77 teil. Sein Mini-Einsatz: 5,40 Euro.

Lotto-Gewinner aus NRW sahnt acht Millionen Euro mit Mini-Einsatz ein

Weil der Glückspilz lediglich die Gewinnklasse zwei traf, steigt der Lotto-Jackpot für die Ziehung am kommenden Mittwoch (7. Dezember 2022) auf rund 27 Millionen Euro an. Schon Ende November freute sich ein Spieler aus Nordrhein-Westfalen über eine Millionensumme. Beim Eurojackpot sahnte er, ebenfalls mit einem Mini-Einsatz, 1.790.411,90 Euro ab.

Lotto ist ein Glücksspiel, und das kann süchtig machen. Welche Folgen eine Spielsucht hat und wie man sich gegen sie wehren kann, darüber informiert die kostenlose Telefon-Hotline 0800/1372700 oder die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Auch die Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW unterstützt unter www.gluecksspielsucht-nrw.de oder telefonisch an 0800/0776611.

Auch interessant