1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

14-Jährige aus Lüdenscheid wieder da: Sie wurde in einem Zug angetroffen

Erstellt:

Bild der vermissten 14-Jährigen aus Lüdenscheid.
Mit diesem Foto fahnden die Ermittler nach der Vermissten. © Polizei Märkischer Kreis

Eine 14-jährige Jugendliche aus Lüdenscheid wurde rund eine Woche vermisst. Inzwischen wurde sie gefunden. Die Suche ist eingestellt.

Update vom 14. Oktober: Die in Lüdenscheid vermisste 14 Jahre alte Jugendliche wurde gefunden. Wie die Polizei am Freitagmittag mitteilt, konnte die 14-Jährige in einem Zug angetroffen werden. Sie sei wohl auf und wurde an ihre Erziehungsberechtigten übergeben. Die Suche wurde damit eingestellt. „Die Polizei bedankt sich für alle eingegangenen Hinweise.“

Erstmeldung vom 10. Oktober:

14-Jährige aus Lüdenscheid vermisst: Sie ist seit einer Woche verschwunden

Lüdenscheid – Die Polizei im Märkischen Kreis (NRW) sucht nach einer 14 Jahre alten Jugendlichen aus Lüdenscheid. Sie wird bereits seit dem 4. Oktober vermisst. „Aufgrund ihres Alters sowie der längeren Vermisstenzeit, kann eine Eigengefährdung nicht gänzlich ausgeschlossen werden“, teilt die Polizei mit. Jetzt fahnden die Ermittler öffentlich nach der Vermissten.

Vermisst: 14-Jährige aus Lüdenscheid verschwunden

Die 14-Jährige hat lange dunkle Haare, ist schlank und 1,65 Meter groß. Sie ist stärker geschminkt und trägt vermutlich weiße Sneaker, beschreibt die Polizei die Gesuchte. Zuletzt hatte sie einen Rucksack bei sich. Einen Namen hat die Polizei bislang nicht veröffentlicht.

Hinweise zur vermissten Jugendlichen nimmt die Polizeiwache Lüdenscheid unter der Rufnummer 02351/9099-0 entgegen. In dringenden Fällen kann auch der Polizeinotruf 110 genutzt werden. (ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant