1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

M&M‘S: Sorten, Zutaten, Rezepte, Shops – alles, was Du über die Schokolinsen wissen musst

Erstellt:

Bunte Schokolinsen von M&M in einem Glas
M&M‘S kennen viele Verbraucher aus der Werbung. Die bunten Schokolinsen eignen sich sehr gut als Nascherei oder Dekoration für Torten & Co © imago images / Ulrich Roth / www.ulrich-roth.co

M&M‘S kennen viele Verbraucher aus der Werbung. Die bunten Schokolinsen eignen sich sehr gut als Nascherei oder Dekoration für Torten & Co. Interessantes Hintergrundwissen zu Merchandise, Zutaten und Sorten im Überblick

McLean – M&M‘S sind eine Erfindung der nordamerikanischen Firma Mars Inc. und ihrem Geschäftspartner Murrie‘s. Die Anfangsbuchstaben beider Firmen bilden mit ihren Initialen den Markennamen der Schokolinsen. Auf jeder Süßigkeit ist ein kleines „m“ aus Lebensmittelfarbe aufgedruckt. Daran lässt sich das Original stets gut von anderen Ausführungen unterscheiden.

M&M‘S – die Zutaten der Schokolinsen

Klassische M&M‘S bestehen aus linsenförmigen Schokoladen-Chips mit einem Überzug aus koloriertem Zuckerguss. Für die bunte Gestaltung kommen Lebensmittelfarben wie Zuckerkulör oder Beta-Carotin zum Einsatz.

Damit die Schokolinsen nicht abfärben, besitzen sie als zusätzliche Zutat einen Überzug aus Bienen- und Carnaubawachs. Mit dem Hinweis „Schmelzen im Mund, nicht in der Hand“ machte der Hersteller lange Zeit Werbung für diese spezielle Eigenschaft.

In der Packung befinden sich M&M‘S Linsen in fünf unterschiedlichen Farbnuancen. Aktuell sind es Braun, Rot, Blau, Gelb und Grün.

M&M‘S – diese Sorten gibt es

In Deutschland bekommen Verbraucher M&M‘S Schokolinsen von Mars Chocolate in Viersen, der deutschen Tochtergesellschaft von Mars Incorporated. Erhältlich sind drei Variationen:

In den USA gibt es darüber hinaus noch weitere interessante Sorten zu entdecken. Dazu gehören beispielsweise Füllungen mit:

In Nordamerika bringt Mars Inc. an runden Geburtstagen und zu besonderen Feiertagen spezielle M&M‘S Schokolinsen heraus. Diese Sondereditionen beinhalten ungewöhnliche Farben, Geschmacksrichtungen oder Zutaten.

M&M‘S Rezepte – Schokolinsen in Kuchen, Cupcakes und Desserts

Durch ihre farbenfrohe Aufmachung sind M&M‘S eine beliebte Zutat beim Backen. Sie eignen sich hervorragend als:

Der Schokolinsen-Hersteller aus McLean in Virginia unterhält eine eigene Datenbank mit abwechslungsreichen Rezepten zum Nachmachen.Viele Backfans veröffentlichen des Weiteren ihre eigenen Kreationen auf Koch- und Backseiten oder in Blogs.

M&M‘S Werbung und Merchandise

Um die bunten Schokolinsen zu vermarkten, setzen die Hersteller von M&M‘S auf ein aufwendiges Merchandising. Dieses besteht aus:

Herzstück der Werbespots sind die männlichen M&M‘S Charaktere Red, Blue und Yellow sowie die beiden weiblichen Gegenparts Green und Ms. Brown mit jeweils ganz unterschiedlichen Vorlieben und Neigungen.

M&M‘S – individuell gestaltete Schokolinsen für Endkunden

Auf der Webseite von M&M‘S haben Kunden die Möglichkeit, ihre Schokolinsen auf vielfältige Art zu personalisieren und mit einer attraktiven Verpackung zu versehen. Für den individuellen Look der Süßigkeiten sorgen:

Dieser Merchandise-Service steht bei M&M‘S Privatleuten und Geschäftskunden zur Verfügung. Letztere erhalten bei dem Unternehmen Vorschläge für ideenreiche Werbegeschenke. Beliebt sind hierbei:

Diese personalisierten Geschenke lassen sich zudem in den M&M‘S Stores kreieren. Darüber hinaus finden Interessierte hier eine bunte Erlebniswelt voll mit M&M‘S Produkten und je nach Standort anderen Attraktionen.

Auch interessant