1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Männer wollen Radlader klauen – doch das geht kolossal schief

Erstellt:

Ein Diebstahl-Versuch in NRW lief am Montagabend alles andere, als geplant. Zwei Radlader-Diebe stritten und prügelten sich, bis die Polizei eintraf.

Niederkrüchten – Als Zeugen am späten Montagabend Schreie an einer Baustelle in Niederkrüchten (Kreis Viersen in NRW) hörten, alarmierten sie die Polizei. Die eingesetzten Zivilbeamten konnten dadurch zwei Radlader-Diebe (54 und 36 Jahre) auf frischer Tat ertappen. Offenbar artete unter den Dieben zuvor ein Streit in eine Schlägerei aus, weil die Männer das Gewicht des Radladers unterschätzt hatten.

Der Radlader auf dem Anhänger hinter dem PKW.
Der Radlader war deutlich zu schwer für Anhänger und PKW – so flogen die Diebe auf. © Polizei Kreis Viersen

Niederkrüchten: Radlader-Diebe streiten sich, bis die Polizei eintrifft

Anwohner auf dem Oberkrüchtener Weg hatten gegen 23:30 Uhr die Polizei alarmiert. An einer Baustelle vor Ort standen zwei Personen neben einem Auto mit Anhänger und stritten sich. Der Streit artete laut Polizeiangaben in eine Schlägerei aus. Als eine Zivilstreife der Polizei vor Ort eintraf, flüchtete einer der Männer zunächst zu Fuß. Der andere konnte festgehalten werden. Der Flüchtige konnte kurz darauf ebenfalls gestellt werden.

„Beide Männer standen augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen. An dem Auto, neben dem der Streit begonnen hatte, war ein PKW-Anhänger angehängt. Auf diesem stand ein Radlader. Da der Verdacht bestand, dass das Duo den Radlader gestohlen hatte, nahmen die Einsatzkräfte beide Männer vorläufig fest und stellten PKW, Anhänger und Radlader sicher“, berichtet ein Polizeisprecher.

Niederkrüchten: Radlader-Diebstahl geht schief – Diebe unterschätzen Gewicht

Danach stellte sich heraus, dass nicht nur der Radlader, sondern auch der PKW und der Anhänger gestohlen waren. Was die beiden Diebe nicht bedacht hatten: Der Radlader war viel zu schwer für den Anhänger und den PKW. „Offenbar hatte das Duo das Gewicht der Baumaschine unterschätzt“, so der Polizeisprecher weiter.

Als die beiden Männer aus Wegberg (Kreis Heinsberg) bemerkten, dass der Radlader zu schwer war und der PKW das gesamte Gespann überhaupt nicht ziehen konnte, eskalierte ein Streit zwischen den beiden. Der 54-Jährige wurde bei der Schlägerei verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der 36-Jährige wurde festgenommen. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Mann mit vier Haftbefehlen, unter anderem wegen Einbruchsdiebstahl, gesucht. Unklar ist noch, woher der Radlader stammt. Die Ermittler bitten daher um Zeugenhinweise. (bs/ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant