1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Mann (68) aus Lippetal vermisst – seine Frau alarmierte die Polizei

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Vermisster, 68-jähriger Mann
Dieser 68-jährige Mann aus Lippetal wird aktuell vermisst – wer kann Hinweise zu seinem Aufenthalt geben? © Kreispolizeibehörde Soest

Die Kreispolizeibehörde Soest sucht nach einem 68-Jährigen aus Lippetal, der am 10. Mai von seiner Frau als vermisst gemeldet wurde. Auch ein Hubschrauber ist im Einsatz.

Lippetal – Wer hat diesen Mann gesehen? Seit Dienstagmorgen (10. Mai), 7:55 Uhr, sucht die Polizei im Bereich der Lippe, zwischen Lippborg und Kesseler (Kreis Soest, NRW) nach einem 68-jährigen Mann. Dieser wurde von seiner Frau am selben Morgen als vermisst gemeldet. Auch gegen 14:30 Uhr war der Mann noch nicht wieder aufgetaucht, weshalb die Polizei eine intensive Suche mit Mantrailer Hund, Booten der Feuerwehr, einem Hubschrauber und weiteren Kräften zur Mittagszeit einstellte. Sobald es neue Erkenntnisse gebe, werde die Suche wieder aufgenommen, so die Behörde weiter.

Mann (68) aus Lippetal von Frau als vermisst gemeldet – Merkmale, Größe, Haare und Bart

Der Vermisste ist 1,87 Meter groß, hat einen weißen Haaransatz und Halbglatze, trägt einen weißen Vollbart und hat einen Bauchansatz. Die Polizei sucht ihn zurzeit mit Kräften am Boden. Ein Hubschrauber befindet sich im Anflug, um die Suche aus der Luft zu unterstützen. Zeugen, die den Mann gesehen haben oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich unter der Notrufnummer 110 umgehend bei der Polizei zu melden.

Er ist jedoch aktuell bei Weitem nicht der einzige Vermisstenfall in NRW: Unter anderem in Viersen sucht die Polizei nach einem Mann, der aus der dort ansässigen LVR-Klinik verschwunden ist. (ots/mo) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant