1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Mann aus Gelsenkirchen tagelang vermisst – jetzt ist er wieder da

Erstellt:

In Gelsenkirchen wurde ein 63-jähriger Mann mehrere Tage vermisst. Inzwischen konnte er wieder angetroffen werden. Die Suche wurde eingestellt.

Update vom 28. November, 14:50 Uhr: Die Vermisstensuche nach einem 63 Jahre alten Mann aus Gelsenkirchen wurde eingestellt. Der Gesuchte konnte inzwischen wohlbehalten bei sich zu Hause angetroffen werden, teilte die Polizei am Montag mit.

Erstmeldung:

Mann wollte zum Arzt und auf Weihnachtsmarkt – seitdem fehlt jede Spur von ihm

Gelsenkirchen/Bottrop – Rätselhafter Vermisstenfall in NRW: Ein 63 Jahre alter Mann aus Gelsenkirchen ist verschwunden. Wie die Polizei mitteilt, verließ der Vermisste am Montagmorgen sein Zuhause in Gelsenkirchen-Erle, um zum Arzt zu gehen. Dort kam er aber nicht an.

Ein Einsatzwagen der Polizei steht mit Blaulicht auf einer Straße.
Der vermisste 29-Jährige ist wieder aufgetaucht (Symbolbild) © Jan Woitas/dpa

Gelsenkirchen: 63-Jähriger vermisst – Polizei gibt Beschreibung raus

Zuletzt gesehen wurde er dann ebenfalls am Montag von ehemaligen Arbeitskollegen in Bottrop. Mit denen habe er auch gesprochen und ihnen gesagt, dass er auf den Weihnachtsmarkt in Bottrop gehen wolle, berichtet die Polizei. Doch seitdem fehlt jede Spur von dem 63-Jährigen. „Der Vermisste ist fußläufig oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs“, teilt die Polizei aus Gelsenkirchen mit.

Der Mann ist 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Er hat kurze graue Haare, einen grauen Oberlippenbart und trägt eine schwarze Brille. Die Ermittler beschreiben sein Erscheinungsbild als „gepflegt“. Er trug zuletzt eine blaue Jeans, eine grau-schwarze Winterjacke, schwarze Schuhe und eine graue Mütze. Wer Hinweise zum Aufenthaltsort des 63-Jährigen geben kann, soll sich bei der Polizei in Gelsenkirchen melden. Die Rufnummern lauten: 0209 365 7112, 0209 365 8240 oder 0209 365 2160. (bs/ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant