1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Martinsmarkt Brühl ist zurück: Öffnungszeiten und Corona-Regeln

Erstellt:

Von: Oliver Schmitz

Weihnachtsmarkt in Brühl
Die Brühler Innenstadt wird am ersten November-Wochenende voller Stände und Menschen sein. (Symbolbild) © stock&people/Imago

Der Martinsmarkt in Brühl kann wieder stattfinden. Vom 5. bis 7. November ist die Innenstadt voller Verkaufs- und Essensstände. Alle Infos im Überblick.

Brühl – Nach einem Jahr Zwangspause wegen der Corona-Pandemie ist der wieder da: der Martinsmarkt in Brühl. In diesem Jahr wird er vom 5. bis 7. November gewohnt in der Innenstadt stattfinden. Während in anderen Städten wie Essen bereits die Weihnachtsmärkte öffnen, schiebt die Stadt im Rhein-Erft-Kreis also zuerst noch eine andere Veranstaltung ein – Glühwein gibt es aber trotzdem.

Martinsmarkt Brühl 2021 mit verkaufsoffenenm Sonntag – Öffnungszeiten im Überblick

„Von allem etwas“, beschreibt die Stadt Brühl den traditionellen Martinsmarkt in der Fußgängerzone. Tatsächlich ähnelt er mit seiner Aufmachung bereits einem Weihnachtsmarkt, nur eben ohne die typische Deko. Dieser soll auch ganz bewusst auf den kommenden Weihnachtsmarkt einstimmen. Dementsprechend gibt es dort wieder viele verschiedene Verkaufsstände. Von Kunsthandwerk über Trödel und Antiquitäten bis hin zu Alltagsgegenständen ist alles mit dabei. Dort können also auch die ersten Weihnachtseinkäufe erledigt werden.

Zusätzlich zu den rund 50 Händlern gibt es auch Essens- und Getränkestände (unter anderem mit Glühwein) sowie ein Kinder-Karussell. In diesem Jahr wird es parallel zum Martinsmarkt noch einen verkaufsoffenen Sonntag (7. November) geben. Von 13 bis 18 Uhr sind die Geschäfte in der Brühler Innenstadt geöffnet.

Martinsmarkt Brühl 2021: Diese Corona-Regeln gelten

Zugang zum Martinsmarkt in Brühl erhalten nur vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen (3G-Regel). Lediglich Kinder unter 12 Jahren sind davon ausgenommen. Die Einhaltung soll stichprobenartig kontrolliert werden. Eine Maskenpflicht wird es derweil nicht geben. (os) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant