1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Sonderaktion in Meerbusch: Impfungen im Drive-in ein voller Erfolg

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Mitarbeiter spritzt bei einer Drive-in-Impfaktion eine Dosis Impfstoff von Johnson & Johnson in den Arm eines Mannes, der in einem Auto sitzt.
Bei der Drive-in-Impfaktion in Meerbusch wurden alle verfügbaren Impfdosen verimpft. © Henning Kaiser/dpa

Am Samstag konnten sich Menschen aus Meerbusch in einem Drive-in gegen Corona impfen lassen. Die Aktion wurde sehr gut angenommen und alle Impfdosen verbraucht.

Meerbusch – Bei einer Drive-in-Impfaktion in Meerbusch im Rhein-Kreis Neuss sind fast 3000 Menschen an einem Tag geimpft worden. Die Aktion am Samstag sei ein voller Erfolg gewesen, sagte Organisatorin Maria Groteguth am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. „Das Feedback war unglaublich. Wir sind sehr, sehr zufrieden.“ Nur einige wenige Menschen, die vorab einen Termin vereinbart hatten, seien nicht zur Impfaktion gekommen. Dies sei jedoch kein Problem gewesen: „Tatsächlich kamen auch einige Impfwillige ohne Termin vorbei. Deren Daten haben wir aufgenommen und die übrigen Impfdosen dann abends noch verimpft», berichtete Groteguth. Gegen 21:30 Uhr seien alle Impfdosen aufgebraucht gewesen.

Meerbusch: Initiatoren wollen Impfung im Drive-in wiederholen

Alle Beteiligten würden die Aktion gern wiederholen, sagte Groteguth weiter. „Die Logistik ist da, die IT auch. Sobald wir Impfstoff bekommen können, impfen wir gern weiter.“ Auch Menschen, die nicht in Meerbusch wohnen, könnten dann vielleicht berücksichtigt werden. Für den ersten Aktionstag hatten zunächst nur Impfwillige aus dem Einzugsbereich der Praxis in Meerbusch, die den Tag organisiert hatte, einen Termin buchen können. Arzt Markus Groteguth und seine Kollegen richteten für die Aktion einen Drive-in-Parcours in einem Gewerbegebiet ein. 20 Ärzte, Arzthelferinnen und Krankenschwestern standen bereit, außerdem 120 freiwillige Helfer.

Auch in Köln gibt es seit Wochen Sonder-Impfaktionen. Neben mehreren Sonderimpfungen in sozialen Brennpunkten, zuletzt in Vingst, fand auch Anfang Mai eine große Impfaktion in der DITIB-Zentralmoschee in Köln statt. (dpa/lnw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant