1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

War es Rache oder Provokation? Dixi-Klo an Polizeiwache angezündet

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Brennende Dixie-Toilette auf dem Gelände einer Polizeiwache.
Eine Dixie-Toilette wurde auf dem derzeit geschlossenen Polizeiwache angezündet. © Polizeiwache Heiligenhaus

Auf dem Gelände einer Polizeiwache Heiligenhaus wurde eine Dixie-Toilette in Brand gesteckt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Heiligenhaus – Hatte da noch jemand eine Rechnung mit der Polizei offen? Oder handelt es sich um einen üblen Streich? Motiv und Täter fehlen. Doch fest steht: Das Toilettenhaus auf dem Gelände der Polizeiwache wurde in Brand gesteckt.

Heiligenhaus/Kreis Mettmann: Toilettenhäuschen auf Gelände von Polizeiwache angezündet

Gegen 06:45 Uhr am Samstagmorgen, dem 13. Februar, wurden der Polizei und der Feuerwehr ein Brandausbruch auf dem Gelände der derzeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossenen Polizeiwache Heiligenhaus an der Hauptstraße gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte fiel ihnen ein brennendes mobiles Toilettenhäuschen der Marke TOI TOI & DIXI auf, das links neben dem Eingang aufgestellt war.

Trotz eines schnellen Eingreifens der Feuerwehrleute konnte nicht verhindert werden, dass das aus Kunststoff bestehende Toilettenhäuschen stark beschädigt wurde. Der Sachschaden wird auf circa 1.000 Euro geschätzt.

Auch Mülltonnen wurden in Heiligenhaus angezündet – ist im Ort ein Brandstifter unterwegs?

Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung und bittet um Zeugenhinweise. Es wurde außerdem ein Strafverfahren zum Brandgeschehen eingeleitet. Unklar ist, ob die aktuelle Tat mit der Brandserie an Müllcontainern in Heiligenhaus in Verbindung steht. Wie eine Polizeisprecherin gegenüber 24RHEIN angab, sollen seit dem Jahr 2020 in Heiligenhaus mehr als 30 Mülltonnen in Brand gesteckt worden sein. Ob es zu den beiden Fällen eine Verbindung gibt, werde derzeit geprüft.

Zeugen, die Angaben zur Tat oder zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Heiligenhaus unter der Telefon 02056 / 9312 6150, in Verbindung zu setzen.

Brände in NRW: Auch hier waren Brandstifter am Werk

In Düsseldorf steht derzeit ein Brandstifter vor Gericht. Der 31-jährige Mann wollte durch Brandstiftung seinen Nachbarn umbringen. Er legte im Sommer 2020 fünf Brände in einem Mehrfamilienhaus. Sein Grund: Ein älterer Nachbar hatte sich bei dem Angeklagten über zu laute Musik beschwert. In Duisburg ist ein Mann bei einem Feuer sogar ums Leben gekommen – auch hier geht die Polizei von Brandstiftung aus. (nb)

Auch interessant