1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Anzug und Sneaker: Neandertaler bekommt neues Outfit zum Jubiläum des Museums

Erstellt: Aktualisiert:

Mit einem grauen Anzug und weißen Turnschuhen ist der Neandertaler im Museum Mettmann ausgestattet, in der Hand das Steinmesser.
Mit grauem Anzug und weißen Sneakern lehnt der Neandertaler im Museum lässig an einer Brüstung. © David Young/dpa

Das Neanderthal Museum in Mettmann feiert 25-jähriges Jubiläum. Die berühmte Neandertaler-Figur hat deshalb neue Kleidung bekommen.

Mettmann – Zum Geburtstag kann man sich schonmal in Schale werfen: Der Neandertaler in Mettmann hat ein neues Outfit bekommen. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Neanderthal Museums im Oktober wurde die 1,60 Meter große Figur namens „Mr. 4%“ neu eingekleidet. Nun trägt sie einen schicken Einreiher und weiße Sneaker – alles maßgeschneidert. Der vorherige Anzug sei nach neun Jahren und zahllosen Berührungen durch Besucher recht abgenutzt gewesen, sagte ein Mitarbeiter des Ausstellungsmanagements am Donnerstag. Zuvor hatte die RP berichtet.

Neanderthal Museum Mettmann: Neuer Bereich zum Klimawandel

Zum Jubiläum hat das Museum im Kreis Mettmann nach eigenen Angaben auch weitere Teile der Dauerausstellung überarbeitet. In einem neuen Bereich dreht sich alles um das Thema Klima. Zahlreiche Exponate zeigen, wie sich der Klimawandel in der Eiszeit vom heutigen unterscheidet. Zu sehen ist vom 9. Oktober an auch die lebensechte Rekonstruktion eines Mammutbabys. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant